Fit für den Schloss- und Dorflauf - 5 Kilometer sind das Ziel

Leichtathletik

Der Schloss- und Dorflauf steigt am 30. April zum 22. Mal. Der FC Nordkirchen organisiert im Vorfeld wieder einen Treff zur Vorbereitung, der explizit auch Laufanfänger anspricht.

Nordkirchen

18.02.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen ist jedes Jahr das größte Sportereignis in der Gemeinde.

Der Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen ist jedes Jahr das größte Sportereignis in der Gemeinde. © Sebastian Reith

Anfang März startet wieder der Vorbereitungskurs „Fit für den Schloss- und Dorflauf“, den die Leichtathleten des FC Nordkirchen seit vielen Jahren für alle Laufinteressierten, auch für Laufanfänger, anbieten.

Seit mittlerweile 22 Jahren findet jedes Jahr am 30. April der traditionelle Schloß- und Dorflauf in Nordkirchen statt. Die Traditionsveranstaltung der Leichtathletik-Abteilung des FC Nordkirchen wird seit Jahren durch den Vorbereitungskurs eingeleitet, der etwa acht Wochen vorher startet. Dieses Jahr geht es am Sonntag, 1. März, los.

? Was ist das Ziel des Vorbereitungskurses?

Ziel ist es, Laufinteressierte – auch Laufanfänger – an das Laufen heranführen und zur Teilnahme am 5-Kilometer-Dorflauf zu motivieren. Bei regelmäßiger Teilnahme werden auch die Laufanfänger innerhalb von nur acht Wochen so fit sein, dass sie 5 Kilometer am Stück laufen und am 30. April starten können.

? Welche Termine gibt es?

Am 1. März ist es wieder so weit: Um 10.30 Uhr treffen sich alle Laufinteressierten am Sportplatz in Nordkirchen. Jeder ist willkommen und kann mitmachen - neben Laufanfängern auch Sportler, die ihre Laufeinheiten intensivieren oder die einfach gerne in Gesellschaft laufen möchten. Für Teilnehmer der fortgeschrittenen Gruppen wird die Streckenlänge je nach Leistungsvermögen auch auf über 5 Kilometer ausgebaut.

Aufwärmtraining am Sportplatz: Am 1. März geht es wieder los mit dem Kurs „Fit für den Schloss- und Dorflauf“ beim FC Nordkirchen.

Aufwärmtraining am Sportplatz: Am 1. März geht es wieder los mit dem Kurs „Fit für den Schloss- und Dorflauf“ beim FC Nordkirchen. © FC Nordkirchen

? Was für Gruppen gibt es?

Insgesamt werden drei Laufgruppen mit unterschiedlichem Leistungsniveaus angeboten. Jede Gruppe wird von erfahrenen FCN-Läufern begleitet. Laufeinheiten wechseln mit Gehpausen ab, so dass gerade die Laufanfänger behutsam an das Laufen herangeführt werden. Voraussetzung für die Kursteilnahme sind bequeme und wetterangepasste Sport- und Laufkleidung sowie Laufschuhe.

? Wo ist der Treffpunkt?

Die Teilnehmer treffen sich zweimal in der Woche, am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr und am Mittwochabend um 18.30 Uhr am Sportplatz des FC Nordkirchen (Schlossanlage). Das Training, das auch ein Aufwärm- und Dehnungsprogramm umfasst, dauert jeweils etwa eine Stunde.

? Was kostet der Kurs?

Die Kursgebühr von 10 Euro beinhaltete auch die Startgebühr für den Schloss- und Dorflauf. Die Anmeldung erfolgt am ersten Trainingstag vor Ort. Weitere Informationen gibt es im Internet: www.fc-nordkirchen.de/leichtathletik/schloss-und-dorflauf

Lesen Sie jetzt

Mehr Quantität, weniger Qualität beim Schloss- und Dorflauf: Dass mehr Läufer beim Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen teilnehmen, heißt nicht automatisch, dass die Zeiten schneller werden. Von Sebastian Reith

Lesen Sie jetzt