Noch ein Neuzugang für Trainer Stephan Kriesinger beim SV Südkirchen

rnFußball

Der SV Südkirchen hat auf dem Transfermarkt noch einmal nachgelegt und einen vereinslosen Spieler verpflichtet. Er spielte mal für Nordkirchen und pausierte dann drei Jahre.

Südkirchen

, 20.08.2019, 22:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Südkirchen hat eine Woche vor dem Saisonstart in der Fußball-Kreisliga B3 Münster noch einen Neuzugang vorgestellt.

Christian Sauer wird in der kommenden Saison für den SV spielen. Er ist im defensiven Mittelfeld zu Hause und ist kein Unbekannter in der Schlossgemeinde.

Sauer hatte zuletzt pausiert und war studienbedingt nach Süddeutschland gezogen, teilte Abteilungsleiter Franz-Josef Dornhege am Montag mit. Zuvor habe Sauer beim FC Nordkirchen gespielt. „Glücklicherweise hat er sich jetzt uns angeschlossen“, sagte Dornhege. Unter anderem kenne er die Schulz-Brüder noch aus den Vorjahren. „Er tut uns gut. Der Junge kann zocken“, sagte Dornhege.

Trainer Stephan Kriesinger freut sich auf den Rückkehrer. „Wir haben ihn angesprochen. Er hatte Lust, wieder reinzuschnuppern, und so viel Spaß dabei, dass er sich uns anschließen will“, sagte Kriesinger auf Nachfrage am Dienstag. In einem internen Test gegen die zweite Mannschaft (C-Liga) habe Sauer bereits für die Reserve gegen die erste Mannschaft mitgewirkt und seine Sache dabei in Kriesingers Augen ordentlich gemacht. Für die erste Elf am Sonntag komme der Mittelfeldspieler, der sofort spielberechtigt ist und keine Ablöse gekostet hat, aber noch nicht infrage.

Lesen Sie jetzt