Rohlmann ist der Held bei Südkirchen

Fußball: Kreisliga

Beim 3:0 gegen Birati Club Münster hat Julian Rohlmann den SV Südkirchen mit einem Doppelpack in der Tabelle ein wenig nach vorne geschossen.

Südkirchen

, 06.10.2019, 21:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rohlmann ist der Held bei Südkirchen

Julian Rohlmann erzielte einen Doppelpack für Südkirchen gegen Birati Münster. © Fleckmann

Der SV Südkirchen hat sein Heimspiel in der Fußball-Kreisliga am Sonntag mit 3:0 gegen den Birati Club aus Münster gewonnen und damit einen kleinen Schritt nach vorne in der Tabelle gemacht. Ein Mann avancierte dabei kurz vor der Pause zum Matchwinner für das Team von Trainerduo Jens Fritsche/Stephan Kriesinger.

Kreisliga B3 Münster

SV Südkirchen - Birati Münster

3:0 (2:0)

Der Held des Tages war auf Südkirchener Seite definitiv Julian Rohlmann. Mit seinem Doppelschlag kurz vor der Pause stellte er die Weichen noch im ersten Durchgang auf Sieg (41./ 45.). Dabei hatte Rohlmann zu Beginn der Partie noch einen Foulelfmeter verschossen. „Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen“, sagte Jens Fritsche.

Nur 13 Minuten nach der Pause sorgte dann Felix Lohmann mit seinem Treffer zum 3:0 für den Endstand. „Der Sieg war wichtig fürs Team, nachdem wir zuletzt nicht so gut aussahen“, sagte Fritsche nach der Partie. Nach der 3:5-Niederlage am Tag der Deutschen Einheit gegen die SG Gremmendorf ist der SV Südkirchen also zurück auf der Siegerstraße und klettert damit auf Rang sieben in der Tabelle. Am nächsten Sonntag kommt es dann zum Derby gegen den SC Capelle, der aktuell auf Rang elf steht.

Lesen Sie jetzt