Bildergalerie

SV Südkirchen glänzt gegen Saxonia Münster

SV Südkirchen gegen TuS Saxonia Münster
20.10.2019
/
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel
Das 5:1 gegen Saxonia Münster war für den SV Sükdirchen auch ein Stück Wiedergutmachung nach der Derbyniederlage gegen Capelle. © Jura Weitzel