SV Südkirchen kassiert gegen Senden halbes Dutzend

Fußball: Kreisliga B

Für den SV Südkirchen war es am Sonntag ein Tag zum Vergessen. Im Heimspiel gegen den VfL Senden II unterlag der SVS überraschend deutlich mit 0:6.

von Carl Brose

Südkirchen

, 22.09.2019, 20:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Südkirchen kassiert gegen Senden halbes Dutzend

Marvin Dornhege (l.) wurde nach 20 Minuten ausgewechselt. © Sebastian Reith (A)


Kreisliga B3 Münster
SV Südkirchen - VfL Senden II 0:6 (0:2)

Durch einen Doppelschlag in der Anfangsphase gingen die Gäste aus Senden direkt mit 2:0 in Führung. Dann mussten die Südkirchener auch noch auf Marvin Dornhege verzichten, der nach 21 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt wurde. „Heute war nichts drin. Wir waren nicht wirklich da, die Laufbereitschaft hat gefehlt und es war auch keine Gemeinschaft da auf dem Platz“, sagte der Südkirchener Trainer Stephan Kriesinger.

In der 50. Minute gab es dann noch die Möglichkeit für den SV Südkirchen, doch noch ins Spiel zu finden. Robin Dornheges Schuss wurde aber von einem Sendener Verteidiger noch auf der Linie geklärt. „Senden hat uns dann oft mit langen Bällen überspielt und es vorne auch einfach gut ausgespielt“, so Kriesinger. So setzte es in der zweiten Halbzeit noch vier weitere Treffer für die Südkirchener. Torwart Christopher Mayr verhinderte am Ende eine noch höhere Niederlage für die Platzherren.

Lesen Sie jetzt