Nach zwei Fünferpacks: SuS Olfen testet gegen Bezirksliga-Aufstiegsaspiranten

Fußball

So richtig zufrieden war man an der Hoddenstraße mit den ersten beiden Testspielen nicht. Gegen einen Bezirksligisten aus der Parallelstaffel soll es nun besser laufen.

Olfen

, 24.07.2021, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spieler des SuS Olfen möchten im dritten Testspiel weiter jubeln.

Die Spieler des SuS Olfen möchten im dritten Testspiel weiter jubeln. © Weitzel

Aller guten Dinge sind Fünf. So könnte das Motto des SuS Olfen nach den ersten beiden Testspielen der neuen Saison lauten. Denn erst hagelte es gegen Vestia Disteln gleich fünf Gegentore und dann schoss der SuS gegen den FC Overberge selbst fünf Buden. Nun steht allerdings wieder ein Test gegen einen Bezirksligisten auf dem Programm.

„Es war gut, aber wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen“, resümierte Patrick Linnemann nach dem Sieg gegen Overberge. Immerhin siegte der Bezirksligist zwar gegen den FCO deutlich, aber gegen einen A-Ligisten, der dazu auch noch früh mit den Kräften am Ende war, hätten auch noch ein paar mehr Tore rausspringen können.

Jetzt lesen

Gegen einen vermutlich deutlich stärkeren Gegner dürfte es am kommenden Sonntag nun aber ungleich schwerer werden. Mit dem BV Rentfort kommt um 15.30 Uhr eine Mannschaft an die Hoddenstraße, die in der Bezirksliga-Staffel 14 durchaus zu den ambitionierteren Vereinen zählt. In der vergangenen Saison beendete Rentfort die Spielzeit auf dem siebten Tabellenplatz.

Wirklich erfolgreich verlief dessen Vorbereitung allerdings bisher noch nicht. Gegen den Oberligisten SV Schermbeck verlor der BV deutlich mit 1:4 und gegen den Kreisligisten SuS Beckhausen reichte es nur zu einem 2:2-Remis.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt