SuS Olfens Handballerinnen schlagen Beckhausen knapp

Handball: 1. Kreisklasse

Olfens Handballerinnen haben am Samstagabend in der Hoddenhalle in Olfen den vierten Saisonsieg eingefahren. Gegen den Tabellenvierten Beckhausen zeigten die Olfenerinnen, was möglich ist.

Olfen

, 20.01.2020, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS Olfens Handballerinnen schlagen Beckhausen knapp

Andrea Hildmann war am Samstag Olfens beste Werferin. © Jura Weitzel

Frauen, 1. Kreisklasse Industrie
SuS Olfen - TV Beckhausen 25:21 (14:10)

Zehn Minuten vor dem Abpfiff bahnte sich beim Stande von 21:15 die Vorentscheidung an. Drei Minuten vor der Sirene war Olfen dann so gut wie uneinholbar vorne (24:19). Co-Trainer Sebastian Lerch: „Nach 50 Minuten war ich sicher, dass wir gewinnen können. Nach 57 Minuten wusste ich: Das schaffen wir!“

Olfen hatte damit ein Spiel gedreht, das mit 0:3 richtig schlecht begonnen hatte.

„Ich dachte nach fünf Minuten, man verarscht mich“, sagte Lerch, „die Mannschaft hat total gepennt.“ Doch aus dem Tiefschlag erwachte der SuS zügig und rechtzeitig. Nach zehn Minuten hatte Olfen beim 5:5 ausgeglichen und sechs Minuten später beim 8:7 die erste Führung geworfen. „Danach wurde es deutlicher“, so Lerch. In der Tabelle bleibt Olfen Achter.

SuS Olfen: Schneider - Abbing (3), B. Eckmann (5), Hilmer (3), Orzelski (5/1), Hildmann (9/5), C. Eckmann, Danielczyk, Nork, Middelmann

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt