Wiedersehen mit Ex-Mitspieler Fatih Cengiz - der freut sich auf das Duell mit Höring

Fußball

B-Ligist Kültürspor Datteln ist Sonntag zu einem Testspiel bei Westfalia Vinnum zu Gast. Für Fatih Cengiz die Rückkehr zu alter Wirkungsstätte. Spielen wird er aber maximal eine Halbzeit.

Vinnum

, 12.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Wiedersehen mit Ex-Mitspieler Fatih Cengiz - der freut sich auf das Duell mit Höring

Fatih Cengiz (r.) kehrt am Sonntag nach Vinnum zurück. © Jürgen Weitzel

Die Saison ist gerade erst sechs Wochen beendet, da kehrt der „verlorene Sohn“ Fatih Cengiz schon wieder zum Fußball-Kreisligisten Westfalia Vinnum zurück - als Gegner. Vinnum testet Sonntag (15 Uhr) auf heimischem Platz nämlich gegen Kültürspor Datteln, Fatih Cengiz‘ neuen Klub.

„Natürlich freut man sich, wenn man gegen einen Ex-Verein spielt. Ich bin heiß drauf, habe nur ein Problem: An dem Tag fliege ich nach Ägypten und werde leider nur eine Halbzeit spielen können“, sagte Cengiz, für den die Begegnung gegen Vinnum ein besonderes Spiel ist. Am meisten freut er sich auf „Sunny“. Das ist der Spitzname für Innenverteidiger Alexander Höring. „Ich habe den immer Piqué genannt“, scherzte Cengiz. Und auch das Wiedersehen mit Yusuf Demir, den Cengiz als „guten Kollegen“ bezeichnet, wird es auf dem Platz wohl geben.

„Vinnum wird auch heiß sein. Die werden mich platt machen wollen“, so Cengiz, dessen Team aber ein paar Ausfälle zu beklagen hat. „Es wird ein hartes Spiel gegen Vinnum, aber wenn wir verlieren, geht die Welt nicht unter.“

Lesen Sie jetzt