0:18! 0:21! C-Ligisten werden gedemütigt

Fußball: Stadtmeisterschaft

Beim ersten Lesen könnte man einen Tippfehler vermuten, doch die Ergebnisse lauten tatsächlich: 18:0 und 21:0 Der SC Berchum/Garenfeld hat dem FC Schwerte am Sonntagnachmittag eindeutig seine Grenzen aufgezeigt. Selbiges gilt für den TuS Wandhofen, der gegen den ETuS/DJK noch drei Treffer mehr kassierte. Gnädiger war Westhofen gegen Holzen.

Schwerte

, 26.07.2015, 21:51 Uhr / Lesedauer: 3 min
0:18! 0:21! C-Ligisten werden gedemütigt

Im Minutentakt konnte sich der Bezirksligist gegen den FC Schwerte für die anstehende Saison warm schießen.

Fußball-Stadtmeisterschaft der Senioren FC Schwerte - SC Berchum/Garenfeld 0:18 (0:7)

Ein Jugend-Handballspiel endet bei einer großen Dominanz eines Teams vielleicht einmal 18:0, doch ein Fußballspiel? Der FC Schwerte hat mit dieser Niederlage für einen unfreiwilligen Eintrag in die Geschichtsbücher der Schwerter Stadtmeisterschaften gesorgt. Jedenfalls konnte sich niemand im Holzener Eintrachtstadion daran erinnern, dass eine Mannschaft mal so hoch verloren hat. In seinen drei Vorrundenspielen musste der C-Ligist 38 Gegentreffer schlucken.

Der SC Berchum/Garenfeld erfreute sich dagegen am munteren Toreschießen. Christian Schilling und Vladimir Kunz teilten sich dabei mit jeweils vier Treffern die interne Krone. Schilling erzielte dabei den ersten und den letzten Treffer. In der fünften Minute hatte Zuhmann ihn perfekt per Hacke bedient – der Auftakt einer kostenlose Lehrstunde für den FC Schwerte. Dessen bester Mann konnte einem nur leid tun. Torwart Dennis Barton hielt gerade im ersten Durchgang stark und verhinderte Schlimmeres – auch wenn das bei 18 Gegentreffern kaum vorstellbar ist.

TEAMS UND TORE Schwerte: Dennis Barton, Markus Pierscianek, Björn Tümmler (60. Sven Burgmann), Dominik Brey (46. Jan Wohlers), Jan Beres, Kevin Kollhoff (39. Kai Burgmann), Kevin Rügge, Daniel Prado (78. Pascal Haahe), Manuel Moragon (46. Patrick Ceballos), Sebastian Tenspolde, Kevin Maimann (78. Valentin Wotschel)Berchum/Garenfeld: Patrick Stein, Betrand Sowoué, Kevin Wilmar (46. Ulf Tinnemeyer), Hüseyin Iskanli (2), Sandi Delkic (46. Georgios Ntontos, 3), Alexander Escher (46. Vladimir Kunz, 4), Ederson da Silva-Krüger (1), Leander Koeser (1), Tobias Hekel (1), Dennis Zuhmann (2, 36. Jan Bormann), Christian Schilling (4).

TuS Holzen-Sommerberg - VfB Westhofen 2:7 (1:1)

Die Holzener benötigten zum Weiterkommen unbedingt einen Sieg und sie legten auch gut los: Nach vier Minuten stocherte Wilhelm Überacker den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Es lief gut an für das Team von Trainer Ingo Meyer.

Ingo Meyer auf der Palme

Dessen Laune wurde in der 23. Minute aber wieder schlechter: Westhofen führte eine Ecke schnell aus und Bartosz Wolff köpfte ein. Meyer tobte noch bis in die Pause, weil aus seiner Sicht der Schiedsrichter den Ball noch nicht freigegeben hatte. Das Tor zählte – verdient war es allemal, weil fast nur Westhofen gefährliche Aktionen nach vorne zustande brachte.

So traf Mark Moldenhauer den Pfosten (7.), Kopfbälle von Felix Brinkel und Jonathan Zunda gingen genau auf Keeper Patrick Klose. Bei einem der wenigen Holzener Konter zielte Florian Tritt direkt auf VfB-Torwart Benjamin Fischer (43.).

Nach der Pause ging es ganz schnell – zu schnell für Holzen: Binnen dreizehn Minuten hieß es nach Toren von Damian Lingemann, Maximilian Grünscheidt, Stefan Miller und Jonathan Zunda 5:1 für das von Jürgen Rump betreute Team. Die letzten Treffer durch Christian Klanke für Holzen sowie noch einmal Grünscheidt und Dustin Zahlmann hatten nur noch statistischen Wert.

TEAMS UND TORE Holzen: Patrick Klose, Felix Schreiner, Patrick Malek (69. Thorben Szillat), Kevin Kozlowski (64. Christian Tigges), Alexander Willgeroth, Julian Lammert, David Störmer, Marc Seelbach (46. Clive Fernando), Wilhelm Überacker, Florian Tritt, Christian Klanke.Westhofen: Benjamin Fischer, Björn Schulte-Tillmann (78. Maurice Christke), Damian Lingemann, Jonathan Zunda (79. Dustin Zahlmann), Alexander Hueck, Mark Moldenhauer, Lucas Tielemann (46. Maximilian Grünscheidt), Adrian Niemiec (46. Pascal Monczka), Felix Brikel (46. Stefan Miller), Tim Schacknat, Bartosz Wolff.Tore: 1:0 Überacker (4.), 1:1 Wolff (23.), 1:2 Lingemann (51., Foulelfmeter), 1:3 Grünscheidt (55.), 1:4 Miller (56.), 1:5 Zunda (64.), 2:5 Klanke (66.), 2:6 Grünscheidt (82.), 2:7 Zahlmann (89.).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

34. Stadtmeisterschaft der Senioren, Vorrunde

Die 34. Stadtmeisterschaft der Senioren ist eröffnet. Elf Mannschaften kämpfen in Holzen um den Titel. Hier finden Sie Fotos von allen Vorrundenspielen.
20.07.2015
/
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Im letzten Spiel der Vorrunde siegte der VfL Schwerte in einem guten Spiel 4:2 gegen Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
In ihren letzten Gruppenspielen trennten sich der SC Hennen und Holzpfosten Schwerte 2:1. Hennen ist weiter, die "Pfosten" waren schon vor der Partie ausgeschieden.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
21:0 fertigte der ETuS/DJK Schwerte den TuS Wandhofen ab.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofen setzte sich 7:2 gegen Holzen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
0:18 ging der FC Schwerte gegen den SC Berchum/Garenfeld unter.© Foto: Bernd Paulitschke
0:18 ging der FC Schwerte gegen den SC Berchum/Garenfeld unter.© Foto: Bernd Paulitschke
0:18 ging der FC Schwerte gegen den SC Berchum/Garenfeld unter.© Foto: Bernd Paulitschke
0:18 ging der FC Schwerte gegen den SC Berchum/Garenfeld unter.© Foto: Bernd Paulitschke
0:18 ging der FC Schwerte gegen den SC Berchum/Garenfeld unter.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich am Dientag der VfL Schwerte (weiß) und der SC Hennen (violett).© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Torlos trennten sich der VfL Schwerte und der SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
Fünf Treffer konnte die Eintracht aus Ergste (grün) den Holzpfosten (rot) am Dienstag einschenken.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
C-Ligist FC Schwerte (grün) war am Montag seinem zwei Ligen höher spielenden Gegner TuS Holzen-Sommerberg (rot) durchweg unterlegen. Der Gastgeber der Stadtmeisterschaft siegte mühelos 10:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Auftaktspiel am Montag trennten sich der SC Berchum/Garenfeld (schwarz) und der VfB Westhofen (blau) 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Der 1. Stellvertretende Bürgermeister Jürgen Paul eröffnete am Montag in Anwesenheit von Vertretern aus Politik, Verwaltung, Stadtsportverband und der Sponsoren mit dem symbolischen Anstoß die Fußball-Stadtmeisterschaft der Senioren. Danach wurde das Eröffnungsspiel zwischen SC Berchum Garenfeld (schwarze Trikots) und dem VfB Westhofen (blau-weiß) abgepfiffen.)© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

ETuS/DJK Schwerte - TuS Wandhofen 21:0 (7:0)

Das Berchum/Garenfelder 18:0 gegen den FC Schwerte am Nachmittag war schon rekordverdächtig, doch der ETuS/DJK Schwerte und der TuS Wandhofen toppten dieses Ergebnis noch. 21:0 hieß es Sonntagabend nach 90 höchst einseitigen Minuten bei Dauerregen im Holzener Eintrachtstadion für die „Östlichen“ gegen einen bemitleidenswerten C-Ligisten.

Dabei starteten die Wandhofener mit einem Erfolgserlebnis in die Partie, denn Keeper Umicevic parierte nach sieben Minuten einen arg lässigen Aktas-Elfmeter. Eine knappe Viertelstunde hielt der TuS die Null, danach aber kam es umso dicker. Exakt nach einer Stunde war das Ergebnis zweistellig – die ersten Wandhofener, die ohne Auswechselspieler angetreten waren, hatten mit körperlichen Schwächeerscheinungen zu kämpfen. Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Tuba musste Wandhofen die letzten 25 Spielminuten in Unterzahl spielen – angesichts der auch schon bei Gleichzahl völlig ungleichen Kräfteverhältnisse nicht mehr als eine Randnotiz.

Beim ETuS/DJK, der am Nachmittag schon ein Testspiel gegen Ergste in den Knochen hatte, war der siebenfache Schütze Ergün Yildirim der torhungrigste Spieler. Bis zum Schluss gaben er und seine Kollegen Gas. Der Beleg: Allein in den letzten zehn Minuten erzielten sie sechs Tore gegen den TuS Wandhofen, der sich nach seinen beiden Vorrundenspielen mit 35 Gegentoren aus dem Turnier verabschiedet.

TEAMS UND TORE Schwerte: Kevin Eschrich, Florian Bartel (46. Sebastian Kulke), Musa Yildiz, Izzet Ceylan (1), Mustafa Cona (46. Vincent Vögler), Sidney Capraro, Tobias Felgner (4), Ergün Yildirim (7), Jaouad El Majdouli, Selcuk Aktas (1, 48. Mazlum Mutlu, 3), Jasmin Smajlovic (5)Wandhofen: Dennis Umicevic, Patrick Körner, Milos Tuba, Atal Kisahore, Bilal El Badrani, Mohamed Bouchlaghmi, Sabri Maaroufi, Stefan Stefanovic, Marvin Irle, Kevin Karbownik, Josip Stankovic

 

Lesen Sie jetzt