4:1 - Gelungener Schöttler-Einstand für ETuS/DJK

Frauenfußball-Kreisliga

SCHWERTE Mit einem 4:1-Erfolg über den Hombrucher SV 2 starteten die Damen des ETuS/DJK Schwerte unter ihrem neuen Trainer Arthur Schöttler stark in die Rückrunde. "Ich muss der jungen Mannschaft - immerhin standen sechs Spielerinnen auf dem Platz, die erst 16 Jahre alt sind - ein großes Kompliment machen", freute sich Schöttler über einen gelungenen Meisterschafts-Einstand.

von Von Roland Jordan

, 17.03.2010, 10:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
4:1 - Gelungener Schöttler-Einstand für ETuS/DJK

Frauenfußball-Kreisliga ETuS/DJK Schwerte - Hombrucher SV 2 4:1 (2:0) Nach zehn Minuten schloss Katharina Köhler eine sehenswerte Kombination zum 1:0 ab. Aileen Liedmann besorgte mit dem 2:0 schon für die Vorentscheidung (25.). Überraschend gelang den Gästen, die bis dahin keine Torchance hatten, nach einer Stunde mit einem umstrittenen Handelfmeter der Anschlusstreffer. Doch danach hatten die Schwerterinnen schnell wieder alles im Griff und konnten ohne Probleme durch Schmittchen und Köhler auf 4:1 erhöhen.TEAM UND TORE Schwerte: Jeanny Klüter, Lisa Bromer, Vivian Niedballa, Sabrina Bernards, Jessica Schipper, Isabelle Graudejus, Tina Schmittchen, Simone Becker, Katharina Köhler, Aileen Liedmann, Nadine Sykes.Tore: 1:0 Köhler (10.), 2:0 Liedmann (25.), 2:1 (60. / Handelfmeter), 3:1 Schmittchen (65.), 4:1 Köhler (80.).

Lesen Sie jetzt