9:6 gegen Kalthof - TTVg setzt Siegeszug fort

Tischtennis-Bezirksklasse

Die TTVg Schwerte setzte auch an diesem Wochenende ihren Siegeszug weiter fort. Gegen den TTC Kalthof überzeugten die Ruhrstädter und kamen zu einem 9:6-Heimerfolg.

SCHWERTE

von Von Jannis Achenbach

, 30.01.2011, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Steven Prause setzte sich im Doppel zusammen mit seinem Bruder Marcel durch.

Steven Prause setzte sich im Doppel zusammen mit seinem Bruder Marcel durch.

TTVg Schwerte - TTC Kalthof 9:6 - Das starke obere Paarkreuz der Kalthofer konnte zwar erwartungsgemäß durch Marcel Prause und Michael Streck nicht bezwungen werden, doch die restlichen Spieler überzeugten auf der ganzen Linie und sammelten satte 7:1-Punkte in den Einzeln ein.

Mit nun 24:4-Zählern steht Schwerte dicht gefolgt von Iserlohn 2 somit weiterhin auf dem Spitzenplatz und bekommt am nächsten Spieltag gegen den Sechsten der Tabelle ATS Hohenlimburg-Nahmer die nächste Möglichkeit den Abstand weiter auszubauen.

Aus Sicht der Schwerter besonders ärgerlich, dass sich Verfolger Iserlohn 2 an diesem Spieltag mit 9:7 knapp gegen Iserlohn 3 durchsetzen konnte.TEAM UND SÄTZE Schwerte: Marcel Prause/Steven Prause 1:0, Michael Streck/Ralf Pusch 0:1, Stefan Porschen/Markus Ebbinghaus 1:0, Marcel Prause 0:2, Streck 0:2, Steven Prause 2:0, Porschen 2:0, Pusch 2:0, Ebbinghaus 1:1.

Lesen Sie jetzt