Alle Spiele, alle Ergebnisse - Holzen gewinnt kampflos

Fußball-Kreisliga

Nach der englische Woche stand in der Fußball-Kreisliga am Sonntag der nächste Spieltag auf dem Programm. Der TuS Holzen-Sommerberg bleibt dabei Tabellenführer der Iserlohner Fußball-Kreisliga A, ohne zu schwitzen - das Spiel wurde von TuS Iserlohn 2 abgesagt. Wie die anderen Partien ausgegangen sind und wer die Tore geschossen hat, erfahren Sie hier bei uns im Überblick.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch, Sebastian Reith und Roland Jor

, 25.09.2011, 20:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Alle Spiele, alle Ergebnisse - Holzen gewinnt kampflos

Nach einer starken Leistung bei der DJK GW Menden konnten sich die Holzpfosten über einen 4:0-Sieg freuen. Der Erfolg war von Beginn an vollkommen ungefährdet. „Wir waren heute hoch überlegen und haben die Begegnung zu jeder Zeit dominiert“, so Spielertrainer Florian Riesewieck nach dem Spiel. Er war zufrieden: „Wir haben ein starkes Spiel gezeigt. Endlich gewinnen wir unsere Spiele auch mal deutlich.“

Daniel Otto, Tim Steinhauer (84. Tobias Kreutzer), Stephan Kleine (71. Daniel Hornbruch), Jan-Philipp Junglaß, Markus Niggemeier, Tobias Vetten, Oliver Manz, Florian Riesewieck, Phillip Oldenburg, Dominic Pütz (29. Moritz Pinner), Kai Kunsmann.

0:1 Vetten (23.), 0:2 Kunsmann (36.), 0:3 Manz (59.), 0:4 Kunsmann (84.).

Die SG Eintracht Ergste kam in Nachrodt nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. „Darüber muss man unzufrieden sein“, sagte Daniel Pfennig, der mit seinem Treffer die Führung erzielt hatte. Doch nur zwei Minuten später egalisierten die Platzherren – 1:1. Timo Feist bereitete das 2:1 durch Frederik-Leon Wemmer vor. Ausgerechnet Wemmers Fehlpass drei Minuten nach der abermaligen Führung führte zum Ausgleich, bei dem es trotz mehrere guter Ergster Möglichkeiten dann auch blieb.

Joahnnes Wild, Hannes Schwarte, Kai Kämpfe, Detlev Brockhaus, Martin Schulte, Daniel Pfennig, Patrik Literski (75. Makram El May), Frederik-Leon Wemmer, Daniel Peukmann, Christopher Weldin, Jan Sommer (46. Timo Feist, 56. Patrick Krolop).

0:1 Pfennig (40.), 1:1 (42.), 1:2 Wemmer (55.), 2:2 (58.).

Mit einem ungefährdeten 4:0-Erfolg über den FC Mladost Iserlohn bleibt der TuS Wandhofen in der Spitzengruppe der Iserlohner B-Liga. „Die erste Hälfte war grausam. Da haben wir uns dem schwachen Niveau des Gegners angepasst“, so Trainer Cleven. Dann lief es hingegen besser: „Der Sieg war aufgrund der starken zweiten Halbzeit auch in der Höhe verdient“, bilanzierte Cleven.

Matthias Menkhoff, Daniel Pfeiffer, Nico Paetz, Pascal Köppen, Jan Görtler, Adel Ghaoui, Anselmo Gara (77. Mauricio Montedoro), Tobias Brug (75. Giuseppe Martella), Carlo Berlandieri (65. Mohammed Ouali), Steffen Kost, Giuseppe Farruggio.

1:0 Kost (44., Handelfmeter), 2:0 Farruggio (54.), 3:0 Ouali (67.), 4:0 Farruggio (80.).

Lesen Sie jetzt