Auftakt zum Testspielreigen vier Wochen vor der Fortsetzung der Saison

Fußball

Fast ausschließlich Heimspiele absolvieren die heimischen Teams an diesem Sonntag, um an ihrer Form zu feilen.

Schwerte

, 18.01.2019, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Geisecker SV (rote Trikots) spielt am Sonntag gegen Scharnhorst, während der VfL Schwerte erst am nächsten Sonntag sein erstes Testspiel absolviert.

Der Geisecker SV (rote Trikots) spielt am Sonntag gegen Scharnhorst, während der VfL Schwerte erst am nächsten Sonntag sein erstes Testspiel absolviert. © Bernd Paulitschke

Fußball in der Halle – das ist für dieses Jahr passé. Ab sofort ist der Fokus der Amateurfußballer auf die Fortsetzung der Saison unter freiem Himmel ausgerichtet. Am 17. Februar – im Kreis Iserlohn eine Woche später – geht es wieder um Meisterschaftspunkte.

Vier Wochen vorher stehen an diesem Sonntag jede Menge Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer am Feinschliff ihrer Mannschaften arbeiten. Mit Ausnahme des Bezirksligisten SC Hennen, der um 14.30 Uhr beim klassengleichen VfR Sölde zu Gast ist (Sportplatz Rosengarten, Jasminstraße, 44289 Dortmund), treten die heimischen Teams auf eigenem Platz an.

So erwartet Bezirksligist Geisecker SV um 15 Uhr die SG Alemannia Scharnhorst (ebenfalls Bezirksliga) auf der KS-Logistic-Sportanlage am Buschkampweg.

Auch der Geisecker Liga- und Lokalrivale ETuS/DJK Schwerte spielt um 15 Uhr. Die „Östlichen“ treffen mit dem SV Bausenhagen im EWG-Sportpark, am Hohlen Weg, auf einen A-Ligisten aus dem Unnaer Raum.

Und noch eine Mannschaft aus dem Bezirksliga-Quintett ist am Sonntag im Heimspiel-Einsatz: Um 15.30 Uhr erwartet der SC Berchum/Garenfeld die klassengleichen Sportfreunde Hüingsen im Garenfelder Waldstadion, Neuer Mühlenweg, 58099 Hagen.

Im Gegensatz zu den vier heimischen Ligarivalen steigt der VfL Schwerte erst am nächsten Sonntag (27. Januar) in den Testspielreigen ein – nicht so der VfB Westhofen und der TuS Holzen-Sommerberg, die als A-Ligisten im Kreis Dortmund am Ball sind. Die Westhofener spielen gegen den Hagener A-Ligisten Al Seddiq (14.30 Uhr, GWG-Schwerte-Arena, Wasserstraße), während der TuS um 14.15 Uhr die klassentiefere DJK Eintracht Dorstfeld im Eintrachtstadion (Heinrich-Pieper-Straße, 44267 Dortmund) erwartet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt