Björn Rosigkeit und Blasius Klejnot zum SV Geisecke

01.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit der abgelaufenen Saison dürfte am Ende wohl nur der Aufsteiger ETuS/DJK Schwerte als Achter zufrieden gewesen sein. Nach anfänglichen Schwierigkeiten präsentierte sich die Brockhaus-Elf mehrfach von ihrer besten Seite. Der SV Geisecke hatte mit vielen Verletzten zu kämpfen, wurde am Ende nur Neunter.

Noch weiter unten stand der VfB Westhofen. Die Kalwa-Elf hatte zwar mit dem Abstieg nichts zu tun, trat aber in der Rückrunde mehr oder weniger auf der Stelle. Die beiden Derbysiege am Ende versöhnten allerdings.

ETuS/DJK Schwerte

Die "Östlichen" müssen ihren besten Torschützen Björn Hertelt ersetzen, der zum Landesligisten Hasper SV wechselt. Zwei erfahrene Kräfte werden ebenfalls nicht mehr am Ball sein: Mirco Neuenhöfer und Andreas Steinberg. Demgegenüber stehen einige Neuzugänge, unter anderem die beiden Rückkehrer Giuseppe Farruggio und Fabian Kimm, die für die nötigen Tore sorgen sollen. Auch die beiden Schöps-Brüder sind in Schwerte keine Unbekannten.

Zugänge: Giuseppe Farruggio (TuS Holzen-Sommerberg), Fabian Kimm (VfB Westhofen), Christoph Kleine (TSC Eintracht, Jugend), Matthias Mühlenbeck (SF Geweke), Guy n´ Zinga (ÖSG Viktoria Dortmund), Sebastian Rost (SSV Kalthof), Benny Schöps (SV Geisecke), Tim Schöps (VfL Schwerte), Musa Yildiz (ATC Brambauer), Alexander Lotz, Christian Simon (beide eigene Jugend).

Abgänge: Björn Hertelt (Hasper SV), Andras Steinberg (tritt kürzer), Mirco Neuenhöfer (unbekannt).

Trainer: Detlev Brockhaus (wie bisher).

SV Geisecke

Nicht wieder so viele Verletzte, dürfte wohl ein Motto am Buschkampweg für die neue Saison sein. Auf einer wichtigen Position hat es einen Wechsel gegeben. Torwart Sebastian Grundmann, erst vor einem Jahr aus Aplerbeck gekommen, wird den Club verlassen. Sein Nachfolger zwischen den Pfosten wird Björn Rosigkeit sein, der aus Hennen kommt. Ebenfalls neu: Blasius Klejnot. Der schnelle Angreifer wird nach seinem kurzen Gastspiel in Holzen nun für das Schad-Team auf Torejagd gehen.

Auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, wie die Abgänge von Dominik Prodöhl, Oliver Schlecking, Benny Schöps und Tim Nowack verkraftet werden können.

Zugänge: Björn Rosigkeit (SC Hennen), Blasius Klejnot (TuS Holzen-Sommerberg), Mathis Leuer (Westfalia Wickede, Jugend), Daniel Martella, Daniel Benda, Bennett Kleinberg, Marc Tschersich (VfL Schwerte, Jugend), Gunnar Springmann (2. Mannschaft).

Abgänge: Benny Schöps (ETuS/DJK Schwerte), Tim Nowack, Oliver Schlecking (beide TuS Wandhofen), Dominik Prodöhl (SG Eintracht Ergste), Sebastian Grundmann (unbekannt).

Trainer: Mario Schad (wie bisher).

VfB Westhofen

Der dritte im Bunde, der VfB Westhofen, hat in diesem Jahr nur zwei Abgänge zu verzeichnen. Libero und Kapitän Dennis Augustin geht nach vielen Jahren von Bord. Er sucht eine neue Herausforderung in Haspe, das sich in der Relegation zur Verbandsliga dem BV Brambauer geschlagen geben musste. Außerdem zieht es Fabian Kimm zurück zu seinem Heimatverein, der ETuS/DJK Schwerte.

Einen alten Bekannten darf Trainer Michael Kalwa begrüßen. Adrian Kolodziej, unter Norbert Bakera in der Landesliga beim VfB aktiv, wechselt vom Ligakontrahenten FSV Witten zu seinen Wurzeln. Im letzten Jahr traf er noch zweimal gegen seinen neuen Club. wie

Zugänge: Adrian Kolodziej (FSV Witten), Stefan Struttmann (ÖSG Viktoria), Shemse din Shala (Hasper SV, Jugend), Monsev Mellouli (Hellas/Makedonikos Hagen), Dennis Aumüller (SC Husen-Kurl), Robert Krzemien, David Komander, Nils Weinkauf (alle eigene Jugend).

Abgänge: Dennis Augustin (Hasper SV), Fabian Kimm (ETuS/DJK Schwerte).

Trainer: Michael Kalwa (wie bisher).

Lesen Sie jetzt