DFL-Präsident Rauball kommt nach Schwerte

Promi-Fußball für "Kinderlachen"

Wenn das mal kein Kracher ist: Kein Geringerer als der Präsident der Deutschen Fußballliga (DFL) und Vorsitzende des BVB 09, Dr. Reinhard Rauball, wird am kommenden Freitag in Schwerte-Ost erwartet. Hintergrund des geplanten Besuches ist ein Benefizspiel zugunsten des Hilfsprojektes "Kinderlachen".

SCHWERTE

30.08.2016, 06:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Präsident Reinhard Rauball will dem neuen BVB-Trainer Thomas Tuchel die nötige Rückendeckung geben.

BVB-Präsident Reinhard Rauball will dem neuen BVB-Trainer Thomas Tuchel die nötige Rückendeckung geben.

Am Freitag um 19 Uhr tritt im EWG-Sportpark, Am Hohlen Weg, die Prominentenauswahl des Kinderlachen-Teams "Stars and Friends" an – angeführt von Rauball, wie Christian Vosseler, Geschäftsführer des Vereins "Kinderlachen" den Schwerter Verantwortlichen mitgeteilt hat.

Anlass des Benefizspiels der "Promi"-Auswahl, die gegen eine Kombination aus Spielern der ersten Mannschaften des ETuS/DJK und des VfL antreten werden, ist die Gründung der Jugendspielgemeinschaft der beiden Vereine. Die Nachwuchsteams der neuen JSG werden ab 17.30 Uhr vorgestellt. Anschließend kommen ab circa 18 Uhr besonders die kleinen BVB-Fans auf ihre Kosten, denn BVB-Maskottchen Emma wird vor Ort sein und die eine oder andere Überraschung parat haben.

Ermöglicht wird das Benefizspiel durch die beiden Schwerter Wohnungsgenossenschaften, GWG und EWG. Wer letztlich für das Team "Stars and Friends" auflaufen wird, konnte Christian Vosseler noch nicht endgültig bestätigen. "Unsere Mannschaft stellt sich endgültig erst immer kurz vorher zusammen, da die Promis auch noch weitere Termine haben. Aber wir werden auf jeden Fall ein hochkarätiges Team stellen", verspricht Vosseler.

Mit dabei ist auch jemand aus der heimischen Künstler- und Showszene: Der Schwerter Schlagersänger Frank Neuenfels wird das Kinderlachen-Team verstärken. "Der Spaß an der Sache und der gute Zweck stehen eindeutig im Vordergrund. Den hoffentlich zahlreichen Zuschauern soll ein unterhaltsames Spiel geboten werden", wünscht sich Matthias Hein, Geschäftsführer des ETuS/DJK Schwerte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt