Die Partien der heimischen Kreisligisten in der Übersicht

Fußball-Kreisliga

In den Kreisligen stand am Sonntag der nächste Spieltag auf dem Programm. Die aktuellen Ergebnisse und alles Wichtige zu den Partien finden Sie hier im Überblick.

SCHWERTE

17.11.2013, 17:35 Uhr / Lesedauer: 3 min

Alexander Spörl, Felix Schreiner, Florian Klose, Kevin Kozlowski, Alexander Willgeroth, Marc Nebgen, David Störmer, Julian Lammert (65. Fabian Feldhoff), Clive Fernando, Christopher Herwert (70. Simon Döneke), Sebastian Grosser (80. Flemming Kohlhase).

0:1 Störmer (15.), 0:2 Lammert (64.), 0:3 Grosser (75.), 1:3 (89.).

„Es war das erwartet enge Spiel“, meinte Trainer Kevin Hines. Doch seine Mannschaft habe kämpferisch alles in die Waagschale geworfen. Die Defensive der „Zebras“ um Dzendzella und Schebesta in der Innenverteidigung ließ nicht viel zu. Einzig die Konterchancen in der zweiten Halbzeit spielte Hennen nicht gut aus. Sowohl zweimal Klockner als auch Schniering scheiterten noch am Torwart. Glück dann in der 88. Minute, als der Ex-Hennener Zemljaric das 1:1 auf dem Fuß hatte, doch Kawrik hielt den Sieg fest.

Björn Kawrik, Dimitri Pinskich (88. Tobias Pienkoß), Karsten Schebesta, Sven Dzendzella, Kevin Rudzinski, Marc May, Christian Klockner, Aaron Schmid, Hauke Reimann, Marco Schniering (63. Janis Pienkoß), Julian Wanzke (54. Stefan Jonuschies).

1:0 Schmid (4.).

Die Nachricht des 5:1-Sieges gegen den BSV Menden 2 nahm Holzpfostens Stammtorwart Daniel Otto als glückliche Geburtstagsnachricht im fernen Berlin auf. Besonders der Auftritt seines Vertreters wird ihn gefreut haben. Trainer Marvin Waldschmidt stellte sich ins Tor – und wirkte sehr routiniert. Selbst bei seinem einzigen Gegentor war er machtlos.

Marvin Waldschmidt, Jan-Phillip Junglaß, Stephan Kleine, Jonathan Forsmann, Jan Roche, Fabian Raulf (80. Daniel Klager), Maximilian Tillmann, Daniel Hornbruch (66. Anas Meier), Domenico Troiano, Kai Kunsmann, Phillip Oldenburg (75. Sebastian Wolf).

0:1 Kunsmann (17.), 1:1 (18.), 1:2 Troiano (34.), 1:3 Oldenburg (54.), 1:4 Oldenburg (64.), 1:5 Kleine (81.).

Wie ein Aufsteiger spielte der VfB Westhofen nicht. Dafür machten die Gäste dem Team von Trainer Michael Kalwa vor, wie es geht. „Kompliment an den Gegner. Oespel hat den Willen gezeigt, den wir heute nicht hatten. Wenn du aufsteigen willst, musst du solche Spiele allerdings gewinnen“, so ein bedienter Coach nach der Partie.

Benjamin Fischer, Alexander Hueck, Lukas Wieczorek, Hakan Atabay, Dejan Morber, Stefan Miller (84. Thorben Szillat), Mirza Basic (72. Jonathan Zunda), Edison da Silva Krüger, Gökhan Kalip (40. Damian Lingemann), Lucas Tielemann, Mark Moldenhauer.

0:1 Fischer (24., Eigentor), 0:2 (32.), 1:2 Miller (43.), 2:2 Lingemann (75., Foulelfmeter), 2:3 (90.).

Kamal Hafhaf ärgerte sich über den späten 1:1-Ausgleich beim Gastspiel der VfL-Reserve in Lütgendortmund. „Der Schiedsrichter hatte acht Minuten nachspielen lassen und das ohne erkennbaren Grund. Es gab kaum Unterbrechungen. Es kam einem schon fast so vor, als ob er den Ausgleich der Gastgeber erzwingen wollte und dann das Spiel beendet hat“, ließ Hafhaf seinem Unmut nach dem Spiel freien Lauf.

Maik Heddenhausen, Tim Murawski, Patrick Malek, Ugur Elci (80. Björn Schulte-Tillmann), Henning Schulte-Tillmann, André Kötter, René Karneil (90. Adem Temiz), Tugay Calmekik (65. Sidney Capraro), Vincent Vögler, Cagdas Yetim, Serdal Ücer.

0:1 Karneil (30.), 1:1 (90. + 5).

„Man muss sagen, dass uns unser Torwart Dustin Schneider den Sieg festgehalten hat“, meinte Ergstes Trainer „Delle“ Brockhaus nach dem Spiel. Ansonsten konnte Brockhaus dem Spiel nicht so viel Gutes abgewinnen. Seine Mannschaft habe einen ziemlich gebrauchten Tag erwischt.

Dustin Schneider, Sebastian Stritz, Kai Kämpfe, Martin Apostel, Kevin Baltzer, Timo Feist, Dennis Danylow, Dennis Huck, Tim Schöps, Daniel Pfennig, Steffen Kost, Lukas Harde, Marco Bornemann, Tim Baltzer.

0:1 Kost (44.).

„Chancen waren genug da, aber uns fehlt noch die Konzentration, um ein noch höheres Ergebnis einzufahren“, lautete Trainer Giuseppe Farruggios Statement nach dem Abpfiff.

Hakan Türk, Franko Migoda, Alexander Götze, Nico Paetz, Giuseppe Martella, Tahiri Muhedini, Michael Kley, Thomas Lücking, Anton Bibaj, Makram El-May, Kevin Gninka, Dennis Bracht, Vincenzo Gambino, Marc Tiemann.

1:0 Gninka (33.), 2:0 Bibaj (60.).

Lesen Sie jetzt