Ein Debütant als Dreifachtorschütze und ein Neuzugang mit Bundesliga-Erfahrung

Jugendfußball

So wie es Osman Osmanovic für die A-Jugend des TuS Holzen-Sommerberg getan hat, kann man in seinem ersten Pflichtspieleinsatz mal auftrumpfen. Und dann ist da noch ein neuer Spieler.

Holzen

, 16.12.2019, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kapitän Daniel Hoffmann, der hier am gegnerischen Keeper scheitert, kam mit den A-Junioren des TuS Holzen-Sommerberg im letzten Spiel vor der Winterpause zu einem 5:2-Erfolg gegen den TuS Ennepetal.

Kapitän Daniel Hoffmann, der hier am gegnerischen Keeper scheitert, kam mit den A-Junioren des TuS Holzen-Sommerberg im letzten Spiel vor der Winterpause zu einem 5:2-Erfolg gegen den TuS Ennepetal. © Bernd Paulitschke

A-Junioren-Bezirksliga

TuS Holzen-Sommerberg - TuS Ennepetal 5:2 (2:0)

Ein bosnischer Flüchtling, der schon in der Saisonvorbereitung dabei war und nach einer familiär bedingten Pause seit etwa drei Wochen wieder im Training ist, glänzte am Sonntag als Dreifachtorschütze für die A-Juniorenfußballer des TuS Holzen-Sommerberg. Der Bezirksliga-Nachwuchs des TuS bezwang den Tabellendritten TuS Ennepetal und verschaffte sich damit zur Winterpause ein Fünf-Punkte-Polster zu den Abstiegsplätzen.

Durch Osmanovic‘ Doppelschlag gingen die Holzener vor der Pause mit 2:0 in Führung. Doch Ennepetal kam durch zwei Tore in der 56. und 61. Minute zum Ausgleich. „Aber dann haben wir uns wieder gefangen und haben es dann letztlich gut ausgespielt“, meinte Trainer Phillip Stricker.

Der Coach sieht der Rückrunde nach der Winterpause zuversichtlich entgegen, zumal die Holzener dann auch noch auf einen weiteren Neuzugang bauen können. Phil Freiwald, der in Holzen mit dem Fußball begonnen hat, ist an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt. Freiwald spielte für den Hombrucher SV in der B-Junioren-Bundesliga und in der Vorsaison für die Westfalenliga-A-Junioren des TSC Eintracht Dortmund.

Holzen: Louis Reeck, Tom Coblenz, Til Elspaß, Eric Raidt (59. Jannik Kleinfeldt), Maurice Bröckelmann, Leon Bröckelmann, Alexander Rudolf, Osman Osmanovic, Sven Niederloh (78. Denis Schneider), Julien Buch, Daniel Hoffmann.

Tore: 1:0, 2:0 beide Osmanovic (20., 41.), 2:1 (56.), 2:2 (61.), 3:2 Leon Bröckelmann (76.), 4:2 Osmanovic (78.), 5:2 Leon Bröckelmann (81.).

Lesen Sie jetzt