Endlich: Es wird wieder gekickt in der Ruhrstadt

rnFußball

Das erste Spiel auf Schwerter Boden nach viermonatiger Pause bestreiten die Holzpfosten Schwerte am Sonntag. Auch der Landesligist SC Berchum/Garenfeld und der Geisecker SV sind im Einsatz.

Schwerte

, 17.07.2020, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Sonntag ist es endlich wieder soweit. Die ersten Fußball-Spiele finden statt – nach vier Monaten Coronabedingter Pause. Drei heimische Teams eröffnen die Vorbereitung mit Testspielen, ehe in sieben Wochen dann auch wieder um Punkte gespielt werden soll.

Jetzt lesen

Das erste Spiel auf Schwerter Boden findet im EWG-Sportpark, Am Hohlen Wege, statt. Um 13 Uhr empfangen die Holzpfosten Schwerte den Nachbarn VfB Westhofen 2. Die „Pfosten“ konnten jüngst in der abgebrochenen Saison die Rückkehr in die Kreisliga A Iserlohn feiern. Die Westhofener Zweitvertretung geht weiterhin in der B-Liga Dortmund auf Punktejagd.

Jetzt lesen

Um 15 Uhr greift dann auch das klassenhöchste Team aus dem Schwerter Stadtsportverband ein. Der in die Landesliga aufgestiegene SC Berchum/Garenfeld bestreitet sein erstes von bisher zwölf terminierten Testspiele im Waldstadion Garenfeld, Neuer Mühlenweg, gegen den SV Deilinghofen-Sundwig. Die Gäste sind nach der Meisterschaft in der Kreisliga A Iserlohn in der kommenden Saison wieder Bezirksligist, schafften also den direkten Wiederaufstieg.

Jetzt lesen

Als dritter Verein im Bunde wird auch der Geisecker SV am Sonntag auflaufen. Die „Kleeblätter“ spielen auswärts und treffen dabei gleich auf eine hohe Hürde. Gastgeber um 15 Uhr ist der Westfalenligist FC Iserlohn im Hemberg-Stadion (Immermannstraße 10, 58636 Iserlohn). Die Geisecker hatten nach einer starken Bezirksliga-Saison (15 Siege bei nur drei Niederlagen in 20 Spielen) den Aufstieg in die Landesliga letztlich knapp verpasst.

Lesen Sie jetzt