Erline Nolte wird beim Saisonstart Deutsche Meisterin

Wintersport: Bob

Besser hätte der Start in die neue Saison für Bob-Anschieberin Erline Nolte nicht laufen können: Gemeinsam mit ihrer neuen Pilotin, Anja Schneiderheinze (Erfurt), wurde die für den BSC Winterberg startende Westhofenerin auf dem Eiskanal in Altenberg am Samstag neue Deutsche Meisterin im Zweierbob.

SCHWERTE

, 22.11.2015, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erline Nolte wird beim Saisonstart Deutsche Meisterin

Erline Nolte, hier bei der WM im Winterberg im März dieses Jahres, wurde in Altenberg Deutsche Meisterin.

Schneiderheinze und Nolte fuhren in beiden Läufen der Titelkämpfe im Erzgebirge Bestzeit und hatten in der Gesamtwertung 20 Hundertstel Sekunden Vorsprung vor dem zweiplatzierten Gespann, Sandra Kroll/Franziska Fritz (WSV Königssee/BSC Sachsen).

Mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft gelang Nolte auf Anhieb der erste Triumph mit ihrer neuen Pilotin. Erst vor knapp drei Monaten hatte sich diese neue Konstellation ergeben, als Stefanie Szczurek, mit der die Westhofenerin bis dahin ein erfolgreiches Gespann gebildet hatte, überraschend ihr Karriereende erklärt hatte.

Am Tag vor Erline Noltes Titelgewinn gingen in der Herren-Konkurrenz der DM gleich drei Schwerter an den Start. Pilot Pablo Nolte und sein Anschieber Matthias Sommer belegten den achten Platz von zehn Teams. Damit lagen sie unmittelbar vor ihrem Teamkollegen Bennet Buchmüller und dessen Anschieber Issan Amour (BSR Michelstadt), die 22 Hundertstel langsamer waren.

Der Abstand von Nolte/Sommer zum neuen Deutschen Meister, Nico Walther und Christian Poser (BSC Sachsen/SC Potsdam) betrug eine Sekunde und 95 Hundertstel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt