Forsche Töne vom VfL Schwerte vor dem Topspiel

Jugendfußball

Zweiter gegen Erster - am bevorstehenden Jugendfußball-Wochenende steht das Spitzenspiel der A-Junioren-Bezirksliga zwischen dem VfL Schwerte und dem VfL Bad Berleburg aus Sicht des VfL Schwerte im Mittelpunkt des Interesses.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 29.11.2013, 06:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

A-Junioren, Bezirksliga VfL Schwerte - VfL Bad Berleburg Sonntag, 11 Uhr (Schützenhof) Bei aller Wertschätzung für den Gegner ("Wer mit so einem Torverhältnis ganz oben steht, der muss richtig gut sein") schlägt Fabian Kampmann, Trainer der Schwerter A-Junioren, forsche Töne an. "Wir sind gut drauf, und alle Mann sind an Bord. Ich will das Spiel gewinnen", sagt Kampmann, der seine Zuversicht auch aus einem Testspiel am vergangenen Dienstag zieht. Beim klassenhöheren BSV Menden, immerhin aktueller Tabellendritter der Landesliga, gewannen die Blau-Weißen mit 2:1. Zur tabellarischen Situation: Bad Berleburg ist noch ungeschlagen und führt das Klassement mit 22 von 24 möglichen Punkten und 33:14-Toren an. Erster Verfolger sind die Kampmann-Schützlinge mit 18 Zählern. Mit anderen Worten: Wenn sie die Saison wieder richtig spannend machen wollen, müssen die Schwerter gewinnen.C-Junioren, Bezirksliga SuS Kaiserau - VfL Schwerte Samstag, 15 Uhr (Sportanlage Jahnstraße) Als Drittletzter sind die C-Jugendlichen des VfL beim Tabellenvierten sicherlich nicht in der Favoritenrolle.D-Junioren, Nachwuchsrunde VfL Schwerte - SV Brilon Samstag, 15 Uhr (Schützenhof) Kellerduell auf dem Schützenhof: Als Tabellenvorletzter erwarten die Schwerter D-Junioren den nur einen Punkt besser platzierten Tabellennachbarn aus dem Sauerland.

 

Lesen Sie jetzt