Fragen und Antworten zum Hallenfußball-Wochenende in der Alfred-Berg-Sporthalle

Halenfußball-Stadtmeisterschaft

Wird wieder mit Bande gespielt? Mit welchem Ball wird gespielt? Was kostet der Eintritt? Wir haben diese und andere Fragen rund um die Titekämpfe gestellt und beantworten sie auch.

Schwerte

, 03.01.2020, 16:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fragen und Antworten zum Hallenfußball-Wochenende in der Alfred-Berg-Sporthalle

Ortstermin in der Alfred-Berg-Sporthalle am Freitagmittag: Die Bande steht, die Spiele können beginnen. © Michael Doetsch

Die 34. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft, die mit dem symbolischen Anstoß des Bürgermeisters am Freitagabend begonnen hat, ist traditionell der erste Höhepunkt des Schwerter Sportjahres. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Titelkämpfe.

? Wo wird gespielt?

Seit 2007 ist die Alfred-Berg-Sporthalle, Am Bohlgarten, der Austragungsort der Titelkämpfe. In den Jahren davor waren die jeweiligen Stadtmeister in der Halle am Gänsewinkel ermittelt worden.

Jetzt lesen

? Was kostet der Eintritt?

An beiden Tagen ist man mit jeweils 3 Euro dabei. Sportsfreunde unter 18 Jahre dürfen sich über freien Eintritt freuen.

? Wird wieder mit Bande gespielt?

Ja. Seit Donnerstagnachmittag steht die Bande. Vor allem für Heiner Kockelke, Ehrenvorsitzender des Stadtsportverbands, ist das Aufstellen und Zusammenschrauben der 44 Elemente schon Routine. Auch Peter Schubert, Kockelkes Nachfolger als Stadtsportverbands-Chef, und der neue Fußball-Fachgruppenvorsitzende Werner Kraft packten mit an – genauso wie die Helfer des Ausrichtervereins Holzpfosten Schwerte 05.

? Mit welchem Ball wird gespielt?

Wie es vor ein paar Jahren eingeführt worden ist, ist das Spielgerät auch diesmal wieder ein sprungreduzierter Futsal-Ball.

? Gibt es in den Spielregeln noch andere Elemente des Futsals?

In der letzten Spielminute einer jeweiligen Partie wird bei jeder Spielunterbrechung die Zeit gestoppt. Außerdem darf der Torwart, der über das gesamte Feld ins Spiel eingreifen darf, den Ball in der eigenen Hälfte nicht länger als vier Sekunden in der Hand halten oder am Fuß kontrollieren. Bei Verstoß gibt es einen Freistoß für den Gegner. Außerdem muss nach einer Unterbrechung die Spielfortsetzung innerhalb von vier Sekunden erfolgen (Ausnahme Strafstoß und Anstoß).

Jetzt lesen

? Wie ist die Spielzeit?

1x15 Minuten pro Partie. Nur das Endspiel geht über die Dauer von 1x20 Minuten.

? Beim Seniorenturnier sind neun erste Mannschaften am Start. Sind auch die Zweitvertretungen der heimischen Vereine am Wochenende am Ball?

Ja. Das Turnier um den Brennholz-Cup, das Holzpfosten Schwerte 05 zum dritten Mal ausrichtet, ist in die Stadtmeisterschaft der Senioren eingebettet. Das erste Spiel dieser inoffiziellen Stadtmeisterschaft für zweite Mannschaften wird am Samstag um 17 Uhr angepfiffen (siehe nebenstehenden Spielplan).

Jetzt lesen

? Bis vor ein paar Jahren waren die Titelkämpfe der A- und B-Junioren ein fester Bestandteil des Stadtmeisterschafts-Wochenende. In diesem Jahr auch?

Nein, die Stadtmeisterschaft der Jugend wird in allen Altersklassen von den A-Junioren bis zu den Minikickern in zwei Wochen (17. bis 19. Januar) an gleicher Stelle ausgespielt. Ausrichterverein ist dann der Geisecker SV.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Jugendfußball-Stadtmeisterschaften
Nach der A-Jugend-Eskalation: „Ohne Security kannst du so etwas nicht mehr ausrichten“
Ruhr Nachrichten Jugendfußball-Stadtmeisterschaften
Alkohol auf der Tribüne, Aggressivität auf dem Feld und am Ende sogar ein Polizeieinsatz
Meistgelesen