Fünfte Auflage des „Merken-Cups“

Jugendhandball

Ein Jugendhandballturnier feiert „halbrunden“ Geburtstag: Zum fünften Mal richtet die HVE Villigst-Ergste am Wochenende ihren Provinzial-Merken-Cup aus. Wie jedes Jahr wird das Turnier am Freitag mit dem vereinsinternen Mixed-Turnier der Senioren- und A-Jugendmannschaften eröffnet.

SCHWERTE

21.06.2017, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünfte Auflage des „Merken-Cups“

Vorfreude auf die fünfte Auflage des Jugendturniers um den Merken-Cup herrscht bei den HVElern Caro Abrahams, Dirk Mimberg (v.li.), Matthias Krabs und Jannis Mimberg (v.re.) sowie Sponsor Jens Merken.

Am Samstagvormittag starten dann die zehn Jugendturniere mit über 30 Mannschaften, die in der Gänsewinkel-Sporthalle (Grünstraße) und auch auf dem Tartanplatz hinter der Halle ausgespielt werden. Los geht´s gegen 10 Uhr mit dem Minispielfest des jüngsten Nachwuchses. Am Nachmittag, etwa ab 14 Uhr, finden dann die Turniere der F-, E- und A-Jugenden statt, ehe der Turniertag am Abend gemeinsam ausklingen soll.

Dank für Unterstützung

Am Sonntagmorgen starten die weiblichen und die männlichen C-Jugenden, ehe die weiblichen und männlichen B-Jugendmannschaften ab etwa 13 Uhr ihre Turniersieger ermitteln und damit das Villigst-Ergster Handball-Wochenende beschließen.

Die Verantwortlichen der HVE freuen sich über die Unterstützung der Provinzial-Versicherungsagentur Merken, die wieder mit einem Stand vor Ort sein wird, und weisen zudem auf einen Koordinationswettbewerb sowie auf eine Hüpfburg am Samstag hin, sodass die Kinder nach dem eigenen Turnier nicht sofort wieder nach Hause fahren müssen.

Lesen Sie jetzt