Fußball-Bezirksliga: Mit viel Motivation nach Brügge

SCHWERTE Der Blick auf die Tabelle der Bezirksliga 7 ist für einen Hennener momentan wenig erfreulich: Der SC steht lediglich einen Platz vor den Abstiegsrängen auf dem 13. Tabellenplatz.

von Von Christoph Kleine

, 31.10.2008, 20:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mirco Neuenhöfer vom SC Hennen.

Mirco Neuenhöfer vom SC Hennen.

TuRa Brügge - SC Hennen (Sonntag, 2. November, 14.30 Uhr)

Nun fährt man aber am Wochenende zu einem Gegner, der da steht, wo man in Hennen auf gar keinen Fall hin möchte - auf einem Abstiegsrang. An der Motivation soll es gegen den TuRa Brügge laut Trainer "Titus" Lemke nicht mangeln: "Wir haben die letzten beiden Spiele sehr unglücklich verloren. Nun fahren wir nach Brügge und wollen dieses Spiel auch unbedingt gewinnen!" Kampfstarke Truppe Dass der Gastgeber aber nicht zu unterschätzen ist, weiß man in Hennen auch. "Es ist eine sehr kampfstarke Truppe, die am Sonntag die letzte Chance hat sich noch einmal an das Tabellenmittelfeld dranzuhängen", beschreibt Lemke die Situation des Gegners.

Im Vergleich zum verlorenen Pokalspiel am Mittwoch kann der SC-Trainer "Titus" Lemke personell aber wieder aus dem Vollen schöpfen. Neben den Langzeitverletzten Nico Mantovani, Roland Borggräfe und Mirco Neuenhöfer  ist lediglich Stürmer Dario Orlando angeschlagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt