Heiße Phase der Aufstiegsrunden

Jugend-Handball

SCHWERTE Die Aufstiegsrunden im Jugendhandball zur Oberliga bzw. Bezirksliga gehen in ihre heiße Phase. Bei der weiblichen A-Jugend steht die HSG Schwerte-Westhofen kurz davor, einen der Plätze zwei bis vier zu sichern, der sie in die nächste Qualifikationsrunde für die anvisierte Oberliga bringen würde.

von Von Michael Dötsch

, 15.05.2009, 19:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Oberliga im Visier: Die weibliche A-Jugend der HSG erwartet am Sonntag den HTV Sundwig-Westig.

Die Oberliga im Visier: Die weibliche A-Jugend der HSG erwartet am Sonntag den HTV Sundwig-Westig.

Auch die männliche B-Jugend der HSG hat in ihrem letzten Aufstiegsrundenspiel Heimrecht. Nach fünf Niederlage möchte sie in der FBG-Halle am Samstag um 16.30 Uhr gegen den Letmather TV endlich mal punkten. Ab dem nächsten Wochenende folgt dann für die Schwerter B-Jugendlichen eine "Trostrunde" gegen fünf Viertplatzierte der Qualifikationsrunden anderer Kreise - theoretisch ist die Bezirksliga also immer noch drin.

Auch die männliche B-Jugend der HSG hat in ihrem letzten Aufstiegsrundenspiel Heimrecht. Nach fünf Niederlage möchte sie in der FBG-Halle am Samstag um 16.30 Uhr gegen den Letmather TV endlich mal punkten. Ab dem nächsten Wochenende folgt dann für die Schwerter B-Jugendlichen eine "Trostrunde" gegen fünf Viertplatzierte der Qualifikationsrunden anderer Kreise - theoretisch ist die Bezirksliga also immer noch drin.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt