Hennen II gegen Ergste / TuS trifft auf Brünninghausen II

Fußball: Kreisliga

Ein Nachholspiel in der Iserlohner Kreisliga A und der zweite Einsatz des TuS Holzen-Sommerberg nach Gründonnerstag stehen am Ostermontag bei den A-Ligisten auf dem Programm. Zwischen Hennen II und Ergste kommt es zum Lokalduell. Holzen rechnet mit verstärkten Brünninghausen-Reserve.

SCHWERTE

, 26.03.2016, 16:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreisliga A Iserlohn SC Hennen 2 - SG Eintracht Ergste Montag, 15 Uhr (Naturstadion, Hennener Straße  1, 58640 Iserlohn)

Vor dem Nachholspiel zwischen dem Tabellenzehnten und dem Spitzenreiter erinnern beide Trainer ans Hinspiel - Hennens Uwe Setzer, um seinen Spielern Mut zu machen; Ergstes Detlev Brockhaus, um zu warnen. Seinerzeit waren die "kleinen Zebras" einem Unentschieden nahe und verloren nur unglücklich mit 1:2.

"Wir wollen Ergste auch jetzt wieder ärgern", sagt Setzer, während Brockhaus bemüht ist, das Umfeld der Eintracht auf dem Teppich zu halten: "Wir müssen unsere Sinne schärfen, niemand sollte uns schon in der Bezirksliga wähnen", sagt der Coach des Tabellenführers. Zum Vergleich zieht er die 2. Bundesliga heran, wo Leipzig wochenlang unangefochten oben stand und plötzlich nur noch Zweiter ist.

Kreisliga A Dortmund FC Brünninghausen 2 - TuS Holzen-Sommerberg Sonntag, 13 Uhr (Am Hombruchsfeld 71, 44225 Dortmund)

Die Brünninghausener Zweitvertretung ist in Sachen Klassenerhalt noch nicht auf der sicheren Seite. Und weil die erste Mannschaft spielfrei hat, rechnet Holzens Trainer Ingo Meyer mit einer verstärkten Mannschaft des Gegners. Da passt es nicht so gut aus Holzener Sicht, dass mit Patrick Malek, Doppeltorschütze des Gründonnerstags, sowie Daniel Seelbach und Mario Sedlag drei Stammspieler ausfallen.

Lesen Sie jetzt