HVE tut sich schwer, gewinnt aber 21:17

Handball-Kreisliga

Manchmal gibt es wohl solche Spiele, nach denen man als Tabellenführer anschließend sagt: "Hauptsache gewonnen." Der 21:17-Heimsieg der HVE Villigst-Ergste gegen die mit nur einem Auswechselspieler angetretene Letmather Zweitvertretung war ein solches Spiel.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 30.01.2011, 21:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Norman Husien Said in typischer Manier: Der HVE-Rückraumspieler erzielte vier Tore gegen Letmathe 2.

Norman Husien Said in typischer Manier: Der HVE-Rückraumspieler erzielte vier Tore gegen Letmathe 2.

Hendrik Pohlmann, Achim Bornemann - Felix Ständker (6/2), Ferry Radix (8), Norman Husien Said (4), Fabian Kramp, Tim Meininghaus, Torben Pohlmann, Eike Thymian, Gerrit Krause, Henning Hüwel, Chris Müller (1), Marc Wetzel (1), Yannick Brendel (1).

Lesen Sie jetzt