Juniorenfußball: Mohammed Chattibi trifft dreimal für den VfL

SCHWERTE Der Tabellenvierte BV Herne-Süd hatte bei der klaren 1:7-Niederlage beim VfL-Nachwuchs nicht den Hauch einer Chance. Bei konsequenterer Spielweise der Blau-Weißen wäre der Sieg mit Sicherheit zweistellig ausgefallen.

von Von Heinz-F.Schütte

, 14.09.2008, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einer knappen Viertelstunde war die Begegnung beim 3:0 eigentlich schon gelaufen. Nur ein Zuschauer auf der Tribüne hatte so seine Zweifel: " Denkt an die Begegnung des BVB gegen Schalke 04", die bekanntlich nach 0:3 auch noch 3:3 ausging.

Mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck aus 18 Metern hieß es (4.) früh 1:0 für den VfL durch Mohammed Chattibil. In der neunten Minute das 2:0 durch Robin Benner, nachdem Chattibi den Ball abgefangen hatte. Auch beim 3:0 war Chattibi beteiligt, als sein weiter Einwurf von Krumme verlängert wurde und Kadir Cicek keine Mühe hatte.

Die Gastgeber schalteten danach zwar einen Gang zurück, doch spätestens nach dem 4:0 durch Kapitän Kevin Krumme, der nach einem krassen Schnitzer der BV-Abwehr die Einladung zum Tor dankend annahm, war die Begegnung gelaufen.

Gegentor in der 60. Minute bringt keine Gefahr Cicek mit seinem zweiten Tor, als der Keeper den Freistoß von Chattibi nicht unter Kontrolle bekam, und Chattibi selbst nach Cicek-Vorarbeit schraubten das Ergebnis nach der Pause auf 6:0. Teilweise stellte der VfL dann das Fußballspielen ein und bettelte praktisch um das Gegentor. Dieses fiel auch in der 60. Minute, ohne dass noch einmal Gefahr aufkam.

Mit seinem dritten Tor stellte der spielfreudige Chattibi den 7:1-Endstand her, nachdem Giuseppe Loto quer passte und der Torjäger keine Mühe hatte. TEAM UND TOREVfL Schwerte - BV Herne-Süd 7:1 (4:0)Schwerte: Julian Waldburg, Moritz Jürgensen (67. Mark Moldenhauer), Philipp Krause, Maximilian Tillmann, Jonas Waldburg, Marcel Meckbach (55. Giuseppe Loto), Robin Benner, Yannik Körner (66. Stephan Kleine), Kadir Cicek (63. Alexander Peters), Kevin Krumme, Mohammed Chattibi.Tore: 1:0 (4.) Chattibi, 2:0 (9.) Benner, 3:0 (13.) Cicek, 4:0 (28.) Krumme, 5:0 (51.) Cicek, 6:0 (53.) Chattibi, 6:1 (60.), 7:1 (84.) Chattibi.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt