Kein Testspiel am Sonntag: SG Eintracht Ergste wird ausgebremst

Fußball-Testspiel

Fünf Wochen vor dem geplanten Saisonstart sind die meisten Amateurfußballer in Testspielen aktiv. Die SG Eintracht Ergste aber nicht - auch wenn die Ergster es gerne anders gehabt hätten.

Ergste

, 24.07.2021, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die SG Eintracht Ergste (rote Trikots), hier gegen den MSV Iserlohn, spielt am Sonntag nicht wie geplant gegen den TSC Eintracht Dortmund.

Die SG Eintracht Ergste (rote Trikots), hier gegen den MSV Iserlohn, spielt am Sonntag nicht wie geplant gegen den TSC Eintracht Dortmund. © Nils Foltynowicz

Die A-Liga-Fußballer der SG Eintracht Ergste stecken - wie alle anderen halbwegs ambitionierten Amateurfußballteams auch - mitten in der Saisonvorbereitung. Dazu gehören auch Testspielen im Wochentakt. Für diesen Sonntag sind die Ergster jedoch ausgebremst worden.

Jetzt lesen

Geplant hatten die beiden SGE-Spielertrainer Welf-Alexander Wemmer und Gianluca Zocco ein Heimspiel gegen den TSC Eintracht Dortmund - eine Mannschaft, die ab Ende August ebenfalls in der Kreisliga A um Punkte spielt. Doch die Partie, die am Sonntag (25. Juli) um 15 Uhr im Waldstadion Zuhause stattfinden sollte, findet nicht statt.

TSC Eintracht sagt am Samstag ab

Aus personellen Gründen haben die Dortmunder die Partie am Samstagnachmittag abgesagt - aufgrund mehrerer Urlauber und verletzter Spieler bekämen sie keine Mannschaft zusammen. Aus Ergster Sicht ist diese Absage ziemlich ärgerlich - gerne hätte das Team vom Bürenbruch in einem weiteren Testspiel an seiner Form gefeilt und sich eine Woche nach dem überzeugenden 3:0-Testspielsieg gegen den klassentieferen MSV Iserlohn mit einem klassengleichen Gegner gemessen.

Jetzt lesen

Dazu wird es am Sonntag aber nicht kommen - und den Eintracht-Verantwortlichen bleibt nichts Anderes übrig, als das Beste aus der Situation zu machen. In diesem konkreten Fall heißt dies nicht, dass die Ergster Spieler am Wochenende frei haben. „Wir werden am Sonntag trainieren“, erklärt Welf-Alexander Wemmer, der am Samstag die Spielabsage des TSC Eintracht übermittelte.

Lesen Sie jetzt