Letztes Spiel für Stickan / HVE mit Extra-Spielen

Frauenhandball

Während die „Herren der Schöpfung“ sich in die Osterferienpause verabschiedet haben, steht für die Handballerinnen am Wochenende der letzte Spieltag der Saison auf dem Programm. Die HVE-Damen müssen zudem definitiv eine Abstiegsrelegation spielen.

SCHWERTE

, 11.04.2014, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Letztes Spiel für Stickan / HVE mit Extra-Spielen

<p>Jana Kastner steht mit den Landesliga-Frauen der HVE Villigst-Ergste gegen Sprockhövel vor einem richtungsweisenden Spiel. <p></p> Paulitschke</p>

Auch bei der HVE Villigst-Ergste wünscht sich der scheidende Trainer Volkmar Bötzel einen versöhnlichen Ausklang der Landesliga-Saison. Das letzte Spiel als HVE-Trainer ist die Partie gegen Witten für Bötzel aber nicht, denn am 26./27. April und 3./4. Mai stehen Relegationsspiele gegen den Vorletzten der Parallelstaffel auf dem Plan. Ob aber überhaupt einer dieser beiden Tabellenvorletzten drinbleibt, hängt von der Abstiegskonstellation in oberen Ligen ab und wird sich erst später entscheiden.

Vor dem Spiel der „Ersten“ bittet die zweite Mannschaft der HSG zum Schaulaufen, denn der Aufstieg in die Landesliga steht wegen des Ferndorfer Patzers am vergangenen Wochenende schon fest. Trotzdem wollen die Schwerterinnen die Meistersaison mit einem Sieg beenden – auch um die Rückfahrt im Bus in der angemessenen Partylaune starten zu können.

Lesen Sie jetzt