LG startet gut in die Freiluftsaison

Leichtathletik

SCHWERTE Sprinter Matthias Sommer hat im seinem ersten 100m-Rennen der Freiluftsaison einen guten Auftakt hingelegt. Bei der Bahneröffnung im Herner Stadion Wanne-Süd lief der Schwerter über 100m und über 200m jeweils Bestzeit. Auch die anderen vertretenen LG-Athleten lieferten starke Leistungen ab.

von Von Sebastian Reith

, 06.05.2009, 12:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
LG-Trainer Peter Matzerath konnte mit den Leistungen seiner Athleten in Herne zufrieden sein.

LG-Trainer Peter Matzerath konnte mit den Leistungen seiner Athleten in Herne zufrieden sein.

Im Einzellauf über 100m fehlte Tabea Grulke aber nach ihrer Oberschenkelverletzung noch die Spritzigkeit. Mit 13,60 sek war ihre Zeit aber noch akzeptabel. Die B-Jugendliche Neele Holzhausen hat während der Startphase ihres 100m-Laufs gründlich geschlafen. Es sei sehr laut gewesen, so dass die Konzentration fehlte. Trotzdem lief die 17-Jährige 13,10 sek. Über 200m klappte dann auch der Start und mit 26,20 sek stellte sie eine neue persönliche Bestzeit auf. Trotz Trainingsrückstands erzielte Jenny Lügger in Herne im Speerwurf mit 28,76m ein ordentliches Ergebnis. Im Weitsprung ließ die Kraft aber von Versuch zu Versuch nach. 4,76m weit war Lüggers bester Sprung an diesem Tag. Die LG-Athleten ziehen somit eine positive Bilanz aus dem Herner Wettkampf.

Lesen Sie jetzt