Linke fordern Geld für die Sanierung

Sportplatz Geisecke

Der Geisecker Aschenplatz am Buschkampweg soll saniert werden. Und das sollte der Stadt auch kurzfristig 200.000 Euro wert sein. Dafür spricht sich die Ratsfraktion der Linken aus. Das sei dringend notwendig "zur Erhaltung des Spielbetriebs".

SCHWERTE

11.11.2011, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Geisecker Sportplatz am Buschkampweg.

Der Geisecker Sportplatz am Buschkampweg.

Ein entsprechender Beschlussantrag soll als Tagesordnungspunkt der nächsten Ratssitzung aufgenommen werden.

Zur Begründung heißt es: "In seiner Sitzung am 8. Februar 2010 hat der Rat der Stadt Schwerte mehrheitlich beschlossen, für 2011 einen Betrag in Höhe von 200.000 Euro in den Haushalt einzustellen. Ohne ersichtlichen Grund und ohne die Politik zu informieren, hat die Verwaltung nun in dem Entwurf für den Haushalt 2011/2012 diesen Betrag auf das Jahr 2013 verschoben.

Schon im Sportstättenbedarfsplan wird ausgeführt, dass der Platz in einem maroden Zustand ist. Daher ist festzustellen, dass die Bespielbarkeit des Platzes für das Jahr 2012 nicht sichergestellt ist und damit die Existenz des Vereins gefährdet wird. Es handelt sich daher in diesem Fall um eine unaufschiebbare notwendige Sanierungsinvestition zur Erhaltung des Spielbetriebes."

Lesen Sie jetzt