Oliver Manz startet bei den „Deutschen“

Tennis

Oliver Manz vom TC Rot-Weiß Schwerte wird bei den 31. Nationalen Deutschen Hallen-Tennis-Meisterschaften starten. Der Schwerter geht gleich in mehreren Disziplinen an den Start und will das Feld der deutschen Tennisspieler über 30 Jahre aufmischen.

SCHWERTE

, 09.03.2016, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tennis-Stadtmeisterschaften 2015 TCRW Schwerte
Herren A, Viertelfinale Bartsch - Manz
Oliver Manz (Bild)

Tennis-Stadtmeisterschaften 2015 TCRW Schwerte Herren A, Viertelfinale Bartsch - Manz Oliver Manz (Bild)

Vom 10. bis 13. März werden die Titel in den Altersklassen 30/35 Damen und Herren in Eggenstein-Leopoldshafen, Landkreis Karlsruhe, vergeben. Mit seinem Ranglistenplatz 84 konnte sich Oliver Manz direkt für das 32er-Hauptfeld der Herren 30+ qualifizieren. Als Ausrichter der Veranstaltung des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) fungiert der TC 1998 Karlsruhe. Gespielt wird im Sportpark Jürgen Fassbender. Der ehemalige Davis-Cup-Spieler betreibt dort mit seiner Familie eine Tennis-Schule.

Manz hat neben dem Einzel auch für das Doppel und Mixed gemeldet. Im Doppel wird er zusammen mit Sebastian Vollmers (TV Rönkhausen), den er gut kennt, antreten. Eine Partnerin für das Mixed wird sich erst kurzfristig entscheiden. "Das wird ein Blind Date", so Manz. Über seine Aussichten ist er sich selbst noch nicht klar: "Das hängt auch von der Auslosung ab. Ich möchte gerne am Wochenende noch dabei sein", meint er. Am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr wird er sein erstes Match bestreiten.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt