Routinier Wolf verlässt die Schwerter TS

Basketball-Landesliga

Der Basketballer Rüdiger Wolf hat die Schwerter TS verlassen und will künftig für einen anderen Verein spielen. Sein ehemaliges Team hat ohne den Oldie dasTestspiel gegen GV Waltrop trotz Halbzeitführung verloren.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 04.09.2012, 11:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Routinier Wolf verlässt die Schwerter TS

Basketball-Landesliga Schwerter TS - GV Waltrop 57:69 (35:33) Zur Halbzeit des Testspiels gegen den klassengleichen GV Waltrop lagen die Landesliga-Basketballer der Schwerter TS noch mit 35:33 in Führung. Doch am Ende hieß es 57:69. "Die zweite Halbzeit war von unserer Seite nicht überzeugend. Da sind wir mit der knallharten Defense der Waltroper nicht zurecht gekommen", lautete das Fazit von STS-Trainer Klaus Tschorn. Zudem sei die Integration der drei Neuzugänge Daniel Dillmann, Lennart Pütter und Mohammed El Hamdi noch nicht abgeschlossen. Nicht mehr zum STS-Kader gehört Routinier Rüdiger Wolf. "Ich bedaure, dass er kurzfristig abgesprungen ist, respektiere aber auch, dass er sich einem anderen Verein anschließen will", lautet Tschorns Statement zum Weggang des Oldies.TEAMSchwerte: Daniel Dillmann, Lennart Pütter, Mohammed el Hamdi, Maxi Engel, Hendrik Schwalenberg, Benno Kleinert, Niklas Tschorn, Tobias Priggemeier, Nicolas Jung, Manuel Boruch, Tobias Scheffel.

Lesen Sie jetzt