SC Berchum/Garenfeld mit drei Neuzugängen und einem neuen Trainer

rnFußball-Bezirksliga

In der Winterpause gibt es beim Bezirksligisten SC Berchum/Garenfeld einige Personalien zu vermelden. Drei neue Spieler verstärken das Team und auch im Trainerbereich gibt es Bewegung.

Schwerte

, 08.01.2020, 19:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Fußball-Bezirksligist SC Berchum/Garenfeld ist auf der Suche nach einem neuen Co-Trainer für die Saison 2020/21 fündig geworden. Stefan Wustlich beendet seine Tätigkeit zum Saisonende. Mit Janis Nicolaßen wird laut Trainer Fabian Kampmann seine absolute Wunschlösung Wustlich beerben. Nicolaßen (27) wohnt in Letmathe. Zuvor war er bei der U17 und U19 des FC Iserlohn als Trainer tätig. Seine letzen Stationen im Seniorenfußball waren Borussia Dröschede und der ASSV Letmathe.

Des Weiteren gab der sportliche Leiter Thomas Wegener noch drei Neuzugänge für den Winter bekannt: Florian Rüger (TSV Dahl), Lucas Schneider (seit Sommer beim Sportclub, aber noch nicht spielberechtigt gewesen, davor FC Iserlohn) und Imad Ljaljic (eigene dritte Mannschaft). Dazu wird Tom Babucke aus der eigenen A-Jugend in den Seniorenbereich hochgeschrieben und soll langsam an die Bezirksliga herangeführt werden.

Lesen Sie jetzt