Sturmtief Sabine fegt am SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste vorbei

Fußball-Testspiele

Das komplette Testspielprogramm des Sonntags fiel der Sturmwarnung zum Opfer - mit Ausnahme der Partie des SC Berchum/Garenfeld. Und die Ergster Eintracht hatte schon am Samstag gespielt.

Schwerte

, 09.02.2020, 18:41 Uhr / Lesedauer: 2 min
Sturmtief Sabine fegt am SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste vorbei

Der SC Berchum/Garenfeld, hier im Bezirksliga-Meisterschaftsspiel gegen Gevelsberg, war eine der wenigen Mannschaften, die am Sonntag ein Testspiel ausgetragen haben. © Bernd Paulitschke

SC Berchum/Garenfeld - Polonia Hagen 7:2 (3:0)

Zu einen deutlichen 7:2-Erfolg kam der SC Berchum/Garenfeld in einem weiteren Testspiel gegen den A-Ligisten Polonia Hagen am frühen Sonntagnachmittag. Tobias Neynaber und zweimal Nicolas Külpmann besorgten eine 3:0-Pausenführung, ehe die Rot-Schwarzen zur Pause mächtig durchwechselten.

Teamkoordinator Sebastian Schulte zeigte sich mit der Einstellung der Mannschaft allerdings nicht zufrieden. „Wir haben teilweise zu behäbig gespielt. Wenn es dann mal schnell nach vorne ging, fielen auch die Tore. Erst gegen Ende nahm der SC-Express in Sachen Toren nochmal Fahrt auf. Neuzugang Florian Rüger, zur Winterpause vom B-Ligisten TSV Dahl gekommen, steuerte noch zwei Treffer bei. „Wir gehen jetzt mit drei Erfolgserlebnissen in die Rückrunde“, so Schulte.

Berchum/Garenfeld: Dominik Hollmann (46. Dennis Möller), Luca Becker (46. Tim Böckenförde), Justin Amstutz, Nicolas Külpmann (46. Kevin Noschka), Vladimir Kunz, Rafael Agacinski, Leander Koeser (46. Daniel Huber), Alexander Rüster (46. Florian Rüger), Daniel Wanderer, Tobias Neynaber, Jerome Nickel (46. Tom Babucke).

Tore: 1:0 Neynaber (13.), 2:0, 3:0 beide Külpmann (17., 43.), 3:1 (53.), 4:1 Wanderer (69.), 5:1 Agacinski (79.), 6:1 Rüger (81.), 6:2 (81.), 7:2 Rüger (83.).

SG Eintracht Ergste - VfL Klafeld-Geisweid 0:7 (0:3)

So hatte sich Ben Laurenzis, A-Jugendtorwart der SG Eintracht Ergste, sein Debüt in der „Ersten“ ganz sicher nicht vorgestellt: Sieben Mal musste der Youngster im Testspiel am Samstag hinter sich greifen.

„Es ist zwar nur ein Vorbereitungsspiel. Aber mit 0:7 gegen einen klassengleichen Gegner verliert man nur sehr ungern“, meinte SGE-Trainer Dominic Pütz nach dem unerwartet einseitigen Vergleich mit dem Team eines befreundeten Trainerkollegen aus dem Siegerland.

Pütz ergänzt: „Ich würde mir wünschen, dass wir in der Vorbereitung weiter wären. Vielleicht hätten wir doch eher damit anfangen sollen als in der vergangenen Woche. Aber ich hatte gedacht, vier Wochen sind lang genug“, so der Coach. Für die Ergster geht die Saison – wie für alle anderen Mannschaften des Kreises Iserlohn – erst am 1. März weiter.

Ergste: Ben Laurenzis, Janik Becker, Julian Salwik, Justin Leyk, Marvin Kipp, Jonas Oelgeklaus, Santo Viola, Vincent Lautenschläger, Azercan Cifci, Maik Neumann, Michel Bastert, Nico Zulewski, Alexander Göbel, Phillip Langfeld, Robin Klüter.

Tore: 0:1 (5.), 0:2 (20.), 0:3 (31.), 0:4 (58.), 0:5 (68.), 0:6 (88.), 0:7 (90.).

Lesen Sie jetzt