Tennis: Rot-Weiß holt den nächsten Kracher - Torsten Greif kommt

SCHWERTE Der TC Rot-Weiß Schwerte rüstet weiter auf. Was die neue Nummer eins, Tim Richter, gegenüber den Ruhr Nachrichten vor einer Woche schon andeutete, meldete der 2. Vorsitzende des Vereins, Manfred Hoppe, am Donnerstag als perfekt: Neben Richter an der Top-Position verstärkt mit Torsten Greif ein weiterer Neuzugang die Schwerter Erfolgstruppe.

von Von Michael Dötsch

, 06.11.2008, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thorsten Greif spielt demnächst für den TC Rot-Weiß Schwerte.

Thorsten Greif spielt demnächst für den TC Rot-Weiß Schwerte.

Greif spielte in der letzten Saison für den TSC Hansa Dortmund in der Oberliga an Position drei. Manfred Hoppe sagte, dass es durchaus Überlegungen gab, außer Richter keinen weiteren Neuen von außerhalb zu holen, um den aufstrebenden Talenten aus den eigenen Reihen nicht die Perspektive zu verbauen. Weil aber Hendrik Neebe zu Beginn der nächsten Saison aus beruflichen Gründen wohl in den USA sein wird und Christoph Jurisch (Meniskus-OP) vielleicht auch noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist, habe man sich in Absprache mit den Spielern der ersten und zweiten Mannschaft für Greifs Verpflichtung entschieden, so Hoppe. Keine Sorgen um Klassenerhalt Um den Klassenerhalt müssen sich die Schwerter mit diesen beiden für Verbandsliga-Verhältnisse sicherlich überdurchschnittlichen Spielern damit wohl keine Sorgen mehr machen.

Lesen Sie jetzt