Tennis: TG Westhofen beherrscht die Konkurrenz

SCHWERTE Drei Lokalmatadorinnen hatten beim "Smart-Allianz-Cup" die Nase vorn: Die Spielerinnen der TG Westhofen beherrschten in der Tennishalle Rettelmühle die Damenkonkurrenz des Doppel- und Mixedtturniers. Die drei ersten Plätze gingen allesamt an die TGW-Spielerinnen, die unter dem Strich jeweils drei Siege auf ihrem Konto hatten.

von Von Michael Dötsch

, 03.03.2009, 11:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gruppenbild zum "Smart-Allianz-Cup" mit (stehend v.re.) Turnierorganisator Eckard Köster, Ursula Ocker (Geschäftsführerin der Tennishalle Rettelmühle) und Markus König (Verkaufsleiter des KD-Autohauses) und den Turnierteilnehmern.

Das Gruppenbild zum "Smart-Allianz-Cup" mit (stehend v.re.) Turnierorganisator Eckard Köster, Ursula Ocker (Geschäftsführerin der Tennishalle Rettelmühle) und Markus König (Verkaufsleiter des KD-Autohauses) und den Turnierteilnehmern.

Irina Müller hatte letztlich die Nase vorn und gewann vor Ulla Cramer und Brigitte Michalski.

Bei den Herren waren es zwei Spieler mit jeweils drei Siegen: Mit Philipp Strelzik gewann ein Spieler des TC Halden 2000 das Turnier vor Klaus Heiming (TC Rot-Weiß Schwerte. Neben dem Turniersieg konnten sich Müller und Strelzik zudem noch über je einen Verzehrgutschein des Restaurants "L´incontro" freuen). Eine weitere glückliche Gewinnerin war mit Ulrike Hueck eine weitere Westhofenerin. Sie hatte Glück und darf sich nun über ein Wochenende mit einem Smart freuen, das von einem der beiden Sponsoren, dem Schwerter KD-Autohaus, unter den 34 Teilnehmern verlost worden war.

Meldelisten liegen aus Abschließender Höhepunkt der diesjährigen Winterturnierserie ist die siebte Auflage des Turniers um den "Iserlohner-Pilsener-Cup". Die Meldelisten für diese Veranstaltung (27. bis 29. März) liegen bereits in der Tennishalle Rettelmühle aus. Anmeldungen sind auch telefonisch unter Tel. 6 18 47 möglich.

Lesen Sie jetzt