TTVg-Jugend war bei den Kreismeisterschaften bärenstark

Tischtennis

Positiv aufgefallen ist die Jugendabteilung der TTVg Schwerte mit zahlreichen Titelgewinnen bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Letmathe. Neben den Akteuren der TTVg bewiesen jedoch auch andere heimische Spieler ihr Können und sicherten sich gleich mehrere Triumphe.

SCHWERTE

von Von Jannis Achenbach

, 20.09.2011, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
TTVg-Jugend war bei den Kreismeisterschaften bärenstark

gewann die Schwerterin Zeynep Hermi. Neben ihr landete auch Vereinskameradin Gizim Aslan auf dem Treppchen. Sie wurde Dritte. Zusammen entschieden die beiden den Doppelwettbewerb für sich. Auch hier waren sie nicht die einzigen erfolgreichen TTVG-Akteure, denn Melisa Aslan und Benim Kurtbas sicherten sich den dritten Platz. Bei den

konnten sich Zeynep Hermi und Ayse Hermi im Doppelwettbewerb ebenfalls Platz drei erspielen. Einmal mehr konnte auch Nawid Noori sein Können unter Beweis stellen. Er gewann sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite des Letmathers Simon Weiß bei den

. Mit Tayfun Aslan und Hassan Hermi war die TTVg auch in der

stark vertreten. Im Doppel mussten die beiden sich erst im Halbfinale dem ehemaligen Holzener Timmi Köchling, der in diesem Jahr für die TTV Menden-Platteheide an den Start ging, und seinem Partner geschlagen geben. Einen weiteren dritten Platz für die TTVg gab es im

durch das Doppel Vanessa Schlüter/Nicole Simon. Zu den „älteren Semestern“: Die Konkurrenzen

und

standen ganz im Zeichen des TuS Holzen-Sommerberg. Fritz Eisenberg wurde Ü65-Kreismeister vor seinem Teamkollegen Gerd Hartema. Zudem erkämpfte sich Eisenberg in der Ü60-Klasse den Vizetitel hinter dem Mendener Dieter Maiwald. Den Triumph in der Ü65- und Ü60-Klasse perfekt machten Eisenberg und Hartema, die auch noch beide Titel im Doppelwettbewerb gewannen.

Lesen Sie jetzt