Turnen: Melissa Kortmann besser als der Rest

SCHWERTE Über schöne Erfolge in allen Altersklassen freuten sich die Turnerinnen des TuS Holzen Sommerberg beim Hammer Turn- und Spielfest. Bei diesem traditionellen Geräteturnwettkampf überzeugten besonders Melissa Kortmann (Jahrgang 94), die in ihrer Altersklasse den ersten Platz belegte.

von Ruhr Nachrichten

, 17.06.2008, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Melissa Kortmann (li.) und Hanna Kütting landeten auf dem ersten bzw. zweiten Rang.

Melissa Kortmann (li.) und Hanna Kütting landeten auf dem ersten bzw. zweiten Rang.

Ebenfalls starke Leistungen lieferten Hanna Kütting mit dem zweiten Platz in der D-Klasse (Jg. 97/98) sowie Hannah Köster, die in der E-Klasse (Jg. 99/2000) mit dem vierten Platz nur knapp das Treppchen verpasste, ab.

Diese Altersklasse hatte mit 50 Teilnehmern die zahlenmäßig stärkste Konkurrenz, so dass auch Platz acht von Judith Kemmsies, Platz neun von Sophie Utsch und Platz elf von Hanna Knop noch sehr erfreulich waren.

Bei den Kleinsten (Jg. 2001) belegten Lisa Weigand und Caroline Becker bei 13 Teilnehmerinnen die Plätze vier und fünf.

Die weiteren Ergebnisse:

D-Klasse (Jg. 97/98): Maxi Neukirchner (Platz 6), Laura Hegemann (Platz 7).

C-Klasse (Jg. 95/96): Eva Schimnossek (Platz 6), Vivienne Lethaus (Platz 8), Laura Krämer (Platz 9).

Jugend (Jg. 94 und älter): Miriam Rodrigues (Platz 4), Roxana Schreiner (Platz 5).

Lesen Sie jetzt