Verstärkte Kleeblatt-Reserve schlägt TuS Wandhofen 7:2

Fußball-Kreisliga B

Herbe Schlappe für den TuS Wandhofen: Die Farruggio-Elf verlor das Nachholspiel beim Geisecker SV 2 am Donnerstagabend mit 2:7.

SCHWERTE

von Von Sebastian Reith

, 28.11.2013, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Kreisliga B Geisecker SV 2 - TuS Wandhofen 7:2 (5:1) "Die ersten 20 Minuten waren echt grottig. Aber man muss sagen, dass Geisecke sehr stark war", sagte Wandhofens Trainer "Jojo" Farruggio. Die "Kleeblätter" hatten sich mit einigen Akteuren aus dem Bezirksligakader verstärkt: Luis Pothmann (drei Tore), Damian Wielgosz, Thorsten Kramer (2), Jonas Hudek (1), Matthias Knufmann (1), Marvin Kipp und Tim Fischer halfen aus. Bereits nach acht Minuten ging Geisecke in Front, im Gegenzug glich Kevin Gninka für Wandhofen aus. Doch dann begannen zehn bittere Minuten, in denen Wandhofen vier Gegentreffer bekam - 5:1 nach nur 20 Minuten. Die Gegentore sechs und sieben fielen nach der Pause, ehe Michael Kley für den Endstand sorgte. Zu allem Überfluss sah Franko Migoda nach einer Stunde auch noch die Ampelkarte.

Hakan Türk, Alexander Götze, Franko Migoda, Danny Pietruck, Nico Paetz, Giuseppe Martella, Makram El-May, Thomas Lücking, Anton Bibaj, Tahiri Muhedini, Kevin Gninka, Dennis Bracht, Michael Kley, Marc Tiemann

1:0 (8.), 1:1 Gninka (9.), 2:1 (12.), 3:1 (15.), 4:1 (16.), 5:1 (20.), 6:1 (58.), 7:1 (79.), 7:2 Kley (85.)

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt