VfB kommt unter die Räder - Geisecke gewinnt - ETuS/DJK siegt gegen sieben Mann mit 1:0

Fußball-Bezirksliga 14

SCHWERTE Die vier Schwerter Bezirksligisten VfB Westhofen, Geisecker SV, ETuS/DJK Schwerte und SC Hennen haben das Fußball-Wochenende unterschiedlich erfolgreich beendet. Hier finden Sie die Begegnungen im Überblick.

von Von Michael Dötsch

, 28.03.2010, 17:42 Uhr / Lesedauer: 2 min

Yahor Lushchylin, Dawid Sappich, Dennis Augustin, Marius Manecki, Daniel Hueck, Stefan Struttmann (56. Nils Klems), David Komander, Lukas Wieczorek, Adrian Kolodziej, Stefan Miller, Guido Silberbach.

1:0 (34.), 1:1 Komander (39.), 2:1 (45.), 3:1 (48.), 4:1 (52.), 5:1 (59.), 6:1 (71.), 7:1 (81.), 8:1 (86.).

Der Geisecker SV konnte nach der 2:5-Niederlage in Wengern mit einem 5:1-Erfolg über Hedefspor Hattingen einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf erzielen. Bereits in der 12. Minute erzielte Kramer mit einem Schuss aus 25 Metern das 1:0 für den SV - gleichzeitig der Halbzeitstand. Kurz nach der Pause legte Frohn nach. Nach dem Hattinger Anschlusstreffer in der 56. Minute stellte der Gast durch ein Eigentor den alten Abstand selbst wieder her. Woort mit einem Doppelpack besorgte den deutlichen Sieg.

Alexander Lotz, Tobias Thiele, Martin Baumdick, Dirk Goldschmidt, Hanno Leuer, Matthias Woort, Martin Apostel, (46. Michael Lis), Marc Tschersich (70. Mathis Leuer), Dennis Frohn, Jonas Schröder (66. Daniel Martella), Thorsten Kramer.

1:0 Kramer (12.), 2:0 Frohn (48.), 2:1 (56.), 3:1 (59., Eigentor), 4:1, 5:1 beide Woort (62.,68.).

Na bitte – es geht doch! Der ETuS/DJK Schwerte hat Wiedergutmachung für die 0:6-Schmach beim VfB Westhofen betrieben. Für das Tor des Tages sorgte in der 51. Minute Benny Schöps. Hoch her ging es in den letzten Minuten – die Ereignisse überschlugen sich fast. Ennepetal beendete die Partie nur noch mit sieben Spielern. Nachdem der Gast bereits einen Akteur durch Platzverweis verloren hatte, mussten in den Schlussminuten drei weitere den Rasen verlassen. Insgesamt standen zwei Gelb-Rote Karten und zwei glatt Rote im Spielbericht des Schiedsrichters.

Schwerte: André Haberschuss, Kamal Hafhaf, Oliver Rost, Christian Klein, Guy N´Zinga, Nico Gerl, Vitorio Chiarella, Musa Yildiz (90. David Klose), Benny Schöps (78. Ergün Yildirim), Tim Schöps (72. Selcuk Aktas), David Flamme.

1:0 Benny Schöps (51.)

Hennen musste sich ohne Punkte auf die Heimreise aus Obersprockhövel machen. Beim Team des ehemaligen Trainers des VfL Schwerte, Uli Sieweke, unterlagen die „Zebras“ am Ende mit 1:3. Mit einem Doppelschlag in der 56. und 59. Minute ging der Gastgeber in Führung. Trotz zahlreicher Möglichkeit verpasste Hennen den Anschluss und kassierte in der 78. die Vorentscheidung. Markovic sorgte mit seinem Treffer wenig später zwar für Ergebniskosmetik - das war's aber.

Tim Mantovani, Nils Krawczyk, Oliver Draxler, Aykan Kutlu, Hauke Reimann, Benny Meyer (76. Robin Benner), Rico Zimek, Michael Weigelt, Nico Mantovani, Matijas Markovic, Andreas Zemljaric (58. Niels von Pidoll).

1:0 (56.), 2:0 (59.), 3:0 (78.), 3:1 Markovic (82.)

Lesen Sie jetzt