VfB Westhofen gegen Spitzenreiter – Die Vorschau

Fußball: Kreisliga A

Der Fußball-A-Ligist VfB Westhofen steht an diesem Wochenende vor einer echten Hammer-Aufgabe. Der VfB empfängt zu Hause in der GWG-Schwerte-Arena den Spitzenreiter Rot-Weiß Germania 11/67. Die Holzpfosten Schwerte empfangen derweil VTS Iserlohn, der TuS Holzen-Sommerberg ist zu Gast beim TuS Rahm.

SCHWERTE

von Linus Jäger

, 13.10.2017, 14:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfB Westhofen gegen Spitzenreiter – Die Vorschau

Der VfB Westhofen empfängt den TuS Bövinghausen in der heimischen GWG-Schwerte-Arena.

Kreisliga A IS VTS Iserlohn - Holzpfosten Schwerte 05 Samstag, 15.30 Uhr, Hembergstadion, Alexander-Pfänder-Weg, 58636 Iserlohn

Für die „Pfosten“ gab es zuletzt einen etwas überraschenden 5:1-Heimsieg gegen Nachrodt, aber auch Gegner VTS Iserlohn war mit dem 2:1-Erfolg bei Vatanspor Hemer erfolgreich. Trotzdem gehen die Gäste als leichter Favorit ins Spiel, da der Tabellen-15. auf den Zwölften trifft und beide Teams vier Punkte trennen. Mit dem zweiten Sieg in Serie wollen sich die Schwerter weiter von den Abstiegsrängen absetzen. Bis auf den verhinderten Martin Baumdick sind alle Mann an Bord.

Kreisliga A1 DO VfB Westhofen - Rot-Weiß Germania 11/67 Sonntag, 15.15 Uhr, GWG-Schwerte-Arena, Wasserstraße

Die wahrscheinlich schwierigste Aufgabe erwartet den ins Mittelfeld abgerutschten VfB im Heimspiel gegen Rot-Weiß Germania. Schließlich sind die Gäste nicht nur Spitzenreiter, sie konnten auch die letzten acht Spiele in Folge allesamt gewinnen. Vor allem auf gegnerischen Plätze agiert der Primus souverän: Vier Siege und eine Tordifferenz von +16 sind eine deutliche Sprache.

Alexander Hueck, Pascal Gerlach, Robin Becker, Stefan Miller, Martin Lis, Damian Lingemann und Torwart Pa-trick Klose sind verletzt. Auch Björn Schulte-Tillmann (gesperrt) und Damian Wielgosz (krank) fallen aus.

TuS Rahm - TuS Holzen-Sommerberg Sonntag, 15 Uhr, Rahmer Sportplatz, Westhusener Straße, 44369 Dortmund

 Die Erinnerungen an den TuS Rahm sind bei Holzens Coach „Gogo“ Tatsis noch frisch, schließlich verlor sein Team im Mai in der 90. Minute mit 2:3. Diesmal möchten die Gäste, die zwei Ränge vor dem Tabellenzehnten aus Rahm stehen, es besser machen. Die Heimbilanz von Rahm und die Holzener Auswärtsbilanz sind mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen identisch.

Felix Schreiner fehlt urlaubsbedingt. Hinter den Einsätzen von Torwart Andreas Lichtner, Kapitän David Störmer sowie Max Kothe, Kresimir Kegalj und Michael Fofara stand am Freitag nach Aussage des Trainers noch „ein dickes Fragezeichen“.  

Lesen Sie jetzt