VfL, Geisecke, ETuS/DJK - Drei Teams um Pokalehren

Fußball

SCHWERTE Pokaleinsatz und Stadtmeisterschaft - da wird von den Vereinen Koordination verlangt. Der VfL Schwerte und der Geisecker SV sind im Westfalenpokal, der ETuS/DJK Schwerte im Kreispokal vertreten.

von Von Jörg Krause

, 31.07.2009, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfL, Geisecke, ETuS/DJK - Drei Teams um Pokalehren

Während sich der VfL Schwerte durch sein Ausscheiden bei der Stadtmeisterschaft ganz auf den Westfalenpokal konzentrieren kann, müssen die beiden Bezirksligisten zwei Teams auf die Beine stellen.

Der Geisecker SV bestreitet am Sonntag (15 Uhr) sein Erstrundenspiel im Westfalenpokal beim SV Wacker Obercastrop. Sollte Geisecke das Endspiel der Titelkämpfe erreichen, hat dieses Priorität. Voraussichtlich startet dann Sven Migas mit einem Mixed-Team nach Obercastrop. Keine einfache Entscheidung, winkt doch im Erfolgsfall ein Heimspiel gegen den Hombrucher SV im Pokal. Vorläufig aus dem Rennen ist Stürmer Dennis Frohn, er hat sich einen Kahnbeinbruch zugezogen.

Im Dortmunder Kreispokal hat der ETuS/DJK Schwerte die Chance in das Viertelfinale einzuziehen. Zu Gast am Sonntag um 15 Uhr ist der Bezirksligist Westfalia Huckarde. Auch die Östlichen planen mit zwei Mannschaften. Da das Endspiel der Stadtmeisterschaft nach der 2:3-Niederlage gegen Geisecke in weite Ferne gerückt ist, wird die erste Mannschaft das Pokalspiel bestreiten und die Reserve auf der Stadtmeisterschaft antreten.

Ein Freundschaftsspiel absolviert der TuS Holzen-Sommerberg am Sonntag um 15 Uhr gegen Eintracht Hohenlimburg.

Lesen Sie jetzt