VfL Schwerte und VfB Westhofen stehen im Finale

Fußball-Stadtmeisterschaft

Der VfB Westhofen ist nach dem VfL Schwerte als zweite Mannschaft ins Endspiel der Fußball-Stadtmeisterschaft eingezogen. Die Westhofener schlugen den ETuS/DJK Schwerte mit 3:2. Zuvor hatte der VfL im ersten Halbfinale ein 1:2 gedreht und den Geisecker SV mit 5:2 geschlagen.

SCHWERTE

von Uwe Wiemhoff

, 09.08.2014, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.

In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.

Fußball-Stadtmeisterschaft, Halbfinale VfL Schwerte - Geisecker SV 5:2 (1:2) Damian Wielgosz hatte seinen Farben zunächst mit einem Doppelpack die Halbzeitführung beschert. Für den VfL drehten aber zweimal Kliegel, Oktay, Schelkmann und Plenge die Partie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Fußball-Stadtmeisterschaft der Senioren 2014

Hier finden Sie viele Fotos von allen Vorrundenspielen der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft 2014.
07.08.2014
/
Die Rückbesinnung bei der Trikotauswahl auf die Vereinsfarben grün und weiß, ist ein äußerliches Indiz dafür, dass beim SV Stockum ein neues Konzept gefahren wird. Die Rückholaktion von Spielern wie Holger Föst gehört ebenfalls dazu.© Foto: Helga Felgenträger
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Das letzte Vorrundenspiel dauerte nur eine halbe Stunde. Dann brach der Schiedsrichter die Partie zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und der SG Eintracht Ergste beim Stand von 0:1 aus Witterungsgründen ab.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
Dem ETuS/DJK Schwerte reichte am letzten Vorrundenspieltag ein 1:1 gegen Hennen, um ins Halbfinale einzuziehen.© Foto: Bodo Brauer
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
In einem nicht immer schön anzusehenden Spiel machte der VfL Schwerte im vierten Spiel mit einem 2:0 gegen den VfB Westhofen den Gruppensieg klar.© Foto: Manuela Schwerte
Der TuS Holzen-Sommerberg hatte im letzten Vorrundenspiel mit den Wandhofenern keine Probleme und gewann mit 11:0.© Foto: Manuela Schwerte
Der TuS Holzen-Sommerberg hatte im letzten Vorrundenspiel mit den Wandhofenern keine Probleme und gewann mit 11:0.© Foto: Manuela Schwerte
Der TuS Holzen-Sommerberg hatte im letzten Vorrundenspiel mit den Wandhofenern keine Probleme und gewann mit 11:0.© Foto: Manuela Schwerte
Der TuS Holzen-Sommerberg hatte im letzten Vorrundenspiel mit den Wandhofenern keine Probleme und gewann mit 11:0.© Foto: Manuela Schwerte
Der TuS Holzen-Sommerberg hatte im letzten Vorrundenspiel mit den Wandhofenern keine Probleme und gewann mit 11:0.© Foto: Manuela Schwerte
Der ETuS/DJK Schwerte behielt gegen den SC Berchum/Garenfeld klar die Oberhand und siegte mit 5:1.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Der ETuS/DJK Schwerte behielt gegen den SC Berchum/Garenfeld klar die Oberhand und siegte mit 5:1.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Der ETuS/DJK Schwerte behielt gegen den SC Berchum/Garenfeld klar die Oberhand und siegte mit 5:1.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Der ETuS/DJK Schwerte behielt gegen den SC Berchum/Garenfeld klar die Oberhand und siegte mit 5:1.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Der ETuS/DJK Schwerte behielt gegen den SC Berchum/Garenfeld klar die Oberhand und siegte mit 5:1.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Gastgeber Geisecker SV zog mit einem 5:4-Sieg über die SG Eintracht Ergste im vierten Spiel ins Halbfinale ein.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Holzpfosten-Kapitän Christoph Ferenc unterlag mit seinen Teamkollegen dem TuS Holzen-Sommerberg, hier mit Dennis Klejnot (li.) und Kevin Kozlowski, mit 0:2.© Foto: Bernd Paulitschke
Bedauernswert: Wandhofens Torwart Vinenzo Gambino musste immer wieder den Ball nach Westhofener Torerfolgen aus dem Netz holen. Der B-Ligist kassierte gegen den zwei Klassen höher spielenden VfB eine 0:14-Schlappe.© Bernd Paulitschke (Bernd Paulitschke)
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
ETuS-Trainer André Haberschuss hat beim Spiel gegen Hagen gesehen, dass seine Mannschaft auch mit den Top-Teams der Liga mithalten kann.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte musste sich den 3:2-Erfolg gegen die klassentiefere SG Eintracht Ergste schwer erkämpfen.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Erwartungsgemäß setzte sich der Bezirksligist VfL gegen die klassentieferen "Pfosten" mit 2:0 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen siegte mit 3:1 gegen den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Titelverteidiger SC Hennen gewann gegen die SG Eintracht Ergste mit 3:0.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Tore satt gab es beim Duell der beiden Bezirksligisten Geisecke und Berchum/Garenfeld. Die "Kleeblätter" siegten mit 7:3.© Foto: Bodo Brauer
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Acht wunderschöne Tore und ein gut spielfreudiger VfL Schwerte: Das Hartlieb-Team ließ dem TuS Holzen-Sommerberg beim deutlichen 6:2 keine Chance.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren.© Foto: Manuela Schwerte
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Freistoßtor vier Minuten vor Schluss bescherte dem ETuS/DJK Schwerte den 2:1-Sieg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Landesligist SC Hennen gewann mit 2:0 gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Bezirksliga-Aufsteiger VfB Westhofen hat sich in seinem ersten Gruppenspiel mit 3:0-Toren gegen die Holzpfosten Schwerte durchgesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Bezirksliga-Aufsteiger VfB Westhofen hat sich in seinem ersten Gruppenspiel mit 3:0-Toren gegen die Holzpfosten Schwerte durchgesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Bezirksliga-Aufsteiger VfB Westhofen hat sich in seinem ersten Gruppenspiel mit 3:0-Toren gegen die Holzpfosten Schwerte durchgesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Bezirksliga-Aufsteiger VfB Westhofen hat sich in seinem ersten Gruppenspiel mit 3:0-Toren gegen die Holzpfosten Schwerte durchgesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Auftaktspiel der Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft gewann der VfL Schwerte standesgemäß mit 5:0 gegen den klassentieferen TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Mit dem symbolischen Anstoß des Bürgermeisters wurde die Fußball-Stadtmeisterschaft 2014 eröffnet. Heinrich Böckelühr, passend gekleidet in den Farben des Ausrichtervereins Geisecker SV, schritt vor dem Eröffnungsspiel zwischen dem VfL Schwerte (weiße Trikots) und dem TuS Wandhofen zur Tat. Zudem traten Sponsoren, Funktionäre sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung in Mannschaftsstärke im Mittelkreis der KS-Logistic-Sportanlage am Buschkampweg an, um dem Auftaktfoto den angemessenen Rahmen zu verleihen.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte

Umjubelter Schütze des 3:2-Siegtores war Damian Lingemann, der in der 88. Minute einen 18-Meter-Freistoß direkt verwandelte. In der Schlussviertelstunde schlug die Stunde des Westhofener Freistoß-„Spezis“: Zuerst servierte er Kapitän Alexander Hueck den Ball auf den Kopf (75.). Und als sich alle schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, zirkelte er einen – allerdings unberechtigten – Freistoß über die Mauer zum 3:2 ins Netz. Keeper Haberschuss war zwar noch am Ball, den entscheidenden Gegentreffer verhindern konnte er allerdings nicht mehr. Zuvor hatten die "Östlichen" zweimal geführt – jeweils durch Tobias Felgner, der zum 1:0 und 2:1 traf. Vor Lingemanns Siegtor hatten Jasmin Smajlovic und Alexander Hudek für den VfB getroffen.TEAMS UND TORE Schwerte: André Haberschuss, Moritz Jürgensen, Tugrul Cona, Tobias Felgner, Ergün Yildirim (46. Serkan Arslan), Vincent Vögler, Yannik Körner, Musa Yildiz, Izzet Ceylan, Jaouad El Majdouli (73. Sebastian Kulke), Oguzhan Cona.Westhofen: Benjamin Fischer, Björn Schulte-Tillmann, David Komander, Damian Lingemann, Jonathan Zunda, Lukas Wieczorek (72. Pascal Gerlach), Alexander Hueck, Mustafa Cona, Jasmin Smajlovic (63. Mark Moldenhauer), Ederson da Silva-Krüger (58. Tim Schacknat), Dejan Morber (63. Stefan Miller, 89. Tim Ollerdissen).Tore: 1:0 Felgner (22.), 1:1 Smajlovic (40.), 2:1 Felgner ((70.), 2:2 Hueck (75.), 2:3 Lingemann (87.).

Liveticker vom Finale 
Wir berichten am Sonntag (ab 16 Uhr) in einem Liveticker vom Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft. 

 

 

Lesen Sie jetzt