Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vier Neuzugänge verstärken den ETuS/DJK Schwerte

rnFußball-Bezirksliga

Der ETuS/DJK Schwerte hat gute Neuigkeiten. Der aktuelle Kader bleibt bis auf zwei Ausnahmen komplett zusammen. Außerdem stehen vier Neuzugänge für die kommende Bezirksliga-Saison fest.

Schwerte-Ost

, 10.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte treibt seine Planungen für die Spielzeit 2019/20 voran. André Haberschuss, der bereits seit April 2012 Trainer der ersten Mannschaft ist, konnte vier Neuzugänge vermelden.

Bei den „Östlichen“, die in der abgelaufenen Saison der Bezirksliga 6 den elften Rang belegten, bleibt der aktuelle Kader fast komplett zusammen. Einzig Florian Bartel, der als Co-Trainer zum Oberligisten Holzwickeder SC geht, und Torwart Felix Wenderoth, der zum Westfalenligisten BSV Schüren wechselt, werden den Verein verlassen.

Zwei Neuzugänge kommen vom Ligakonkurrenten Türkiyemspor Hagen. Innenverteidiger Oguzhan Cona wird in den EWG-Sportpark zurückkehren und Philipp Wiesner, der als „Sechser“ fungiert, wird ebenfalls künftig das ETuS/DJK-Trikot überstreifen. Eine weitere Verstärkung für den Defensivbereich kommt mit Yücel Balta nach Schwerte-Ost – ein Akteur, der aus der Jugend beim TSC Eintracht Dortmund stammt. Zudem konnte der Trainer die Verpflichtung eines Stürmers bekannt geben. Can Akgül spielte laut Haberschuss zuletzt in der dritten türkischen Liga.

Damit umfasst der Kader des ETuS/DJK Schwerte 24 Akteure. Bei vier bis fünf weiteren Spielern sind die Gespräche weit fortgeschritten. Damit dürfte es bei den vier Neuzugängen wohl nicht bleiben.

Lesen Sie jetzt