VV Phönix ist nach 3:2-Sieg neuer Tabellenführer

Damen-Volleyball

Der VV Phönix Schwerte ist neuer Oberliga-Tabellenführer. Gegen den Detmolder TV siegten die Phönix-Volleyballerinnen in einem heiß umkämpften und spannenden Spiel in fünf Sätzen und drehten dabei einen 1:2-Rückstand.

SCHWERTE

von Von Sebastian Reith

, 06.11.2011, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
VV Phönix ist nach 3:2-Sieg neuer Tabellenführer

TEAM
Schwerte: Nadine Kowallik, Mareike Kowitz, Miriam Meyer, Anna-Lena Rahe, Eva Schlep, Lena Sauerländer, Kira Schäfer, Lisa Schulte-Schmale, Magdalena Stolz, Carmen Wolff, Christine Bäker, Miriam Lutz.

Der zweite Satz ist schnell erzählt. Abstimmungsfehler und nervöse Ballannahmen - so präsentierten sich die Schwerterinnen phasenweise. Immer wieder gelangen Tinnefelds Spielerinnen zwar schöne Spielzüge, doch die nötigen Punkte fehlten nun. Das änderte sich im dritten Satz. Das Schwerter Spiel wurde mit Anna-Lena Rahe und Eva Schlep variabler, dennoch gerieten die Schwerterinnen abermals in Rückstand, den sie wie im ersten Satz erst wieder im Schlussspurt (24:24) egalisierten, sich dann aber um den Lohn brachten.

Der 1:2-Rückstand nach Sätzen war der Weckruf für Tinnefelds Truppe. Im vierten Satz bewies Phönix eindrucksvoll, warum es zu den Spitzenteams der Liga zählt. Schnell setzten sich die Schwerterinnen ab, fuhren den Satz dann deutlich mit 25:15 nach Hause. Stellerin Nadine Kowallik hatte den entscheidenden Punkt erzielt. Spannung kam noch einmal im fünften Satz auf. Beim Stande von 10:6 ließ Phönix die Gäste noch einmal ausgleichen. Dann erzielte die beste Spielerin des Tages, Lisa Schulte-Schmale drei der fünf Punkte, die zum Sieg reichten.

TEAM
Schwerte: Nadine Kowallik, Mareike Kowitz, Miriam Meyer, Anna-Lena Rahe, Eva Schlep, Lena Sauerländer, Kira Schäfer, Lisa Schulte-Schmale, Magdalena Stolz, Carmen Wolff, Christine Bäker, Miriam Lutz.

Lesen Sie jetzt