Zwei Siege und drei Pleiten: Kreisligisten zwischen Jubel und Frust

FUSSBALL-KREISLIGA

Die beiden Dortmunder A-Ligisten Westhofen und Holzen mussten Niederlagen hinnehmen – genauso wie Hennen 2 in der Iserlohner A-Liga. Die SGE Ergste hingegen gewann ein wildes Spiel. Und die Holzpfosten bleiben an der B-Liga-Spitze.

von Uwe Wiemhoff, Dennis Heinings, Markus Leyk, Linus Jäger

06.10.2019, 19:19 Uhr / Lesedauer: 3 min
Zwei Siege und drei Pleiten: Kreisligisten zwischen Jubel und Frust

Julian Salwik erlebte mit der SGE Ergste in Iserlohn einen spektakulären 6:5-Sieg. © Bernd Paulitschke

Fußball-Kreisliga A

VfB Westhofen - SuS Oespel-Kley 0:1 (0:1)

Der VfB Westhofen kommt einfach nicht vom Fleck. Die Elf von Trainer Christoph Pajdzik musste sich auf eigenem Platz dem SuS Oespel-Kley mit 0:1 geschlagen.

Der Gegentreffer fiel bereits nach elf Minuten, als sich zwei Westhofener nach einem langen Ball der Dortmunder nicht einig waren. Nach Aussage von Pajdzik war das die einzige nennenswerte Möglichkeit. Auf der Gegenseite vergab der VfB beste Chancen. So stand unter anderem auch zweimal der Pfosten einem Torerfolg im Weg. Und auch Torjäger Michal Amaral hatte an diesem Tag kein Schussglück.

Ein frustriert klingender Pajdzik meinte nachher: „Wahrscheinlich war es heute fußballerisch unser bestes Saisonspiel. Ich kann der Mannschaft eigentlich keinen großen Vorwurf machen. Der Gegner war doch in seinen Mitteln sehr limitiert.“

Westhofen: Benjamin Fischer, Björn Schulte-Tillmann, Stylianos und Stefanos Mouratidis, Lukas Winczura, Mustafa Mecal, Pascal Monczka, Nicola Frustace (69. Robin Becker), Mark Moldenhauer (69. Marvin Malcherczyk), Michal Amaral, Dustin Zahlmann.

Tor: 0:1 (11.).

TuS Holzen-Sommerberg - ASC 09 Dortmund 2 1:5 (0:1)

Mit 1:5 musste sich der TuS Holzen-Sommerberg gegen den Tabellenführer ASC 09 Dortmund 2 geschlagen geben. Nach einer guten ersten Halbzeit konnten die Gastgeber in der zweiten Hälfte nicht mehr an ihre Leistung anknüpfen.

In der ersten Halbzeit begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe, dem Gastgeber gelang es aber nicht, sich für die starke Leistung zu belohnen. Ein Fehler von David Störmer leitete kurz vor der Pause die Führung für die Gäste ein. Nach dem Seitenwechsel war das Kießheyer-Team dann nicht mehr so stark und Aplerbeck traf in der 65. Minute zum 2:0. Fünf Minuten später verkürzte Holzen nach einer Ecke durch Dustin Pfeifer auf 1:2. Ein Aufbäumen gab es nicht mehr und so trafen die Gäste noch dreimal zum 5:1-Endstand.

Holzen: Patrick Klose, Joshua Wloch (46. Jonas Andreas), Florian Klose, David Störmer, Tim Trendelkamp, Dustin Pfeiffer, Sam Armandeh (65. Simon Kraft), Patrick Malek, Florian Tritt, Falk Trendelkamp, Peter Kleinschmidt (55. Marco Mrozek).

Tore: 0:1 (43.), 0.2 (65.), 1:2 Pfeiffer (70.), 1:3 (75.), 1:4 (82.), 1:5 (89.).

Iserlohner TS - SG Eintracht Ergste 5:6 (3:3)

Elf Tore bekamen die Zuschauer beim 6:5-Erfolg der SGE Ergste bei der Iserlohner TS zu sehen. Es waren gerade fünf Minuten gespielt, da hatte Alexander Göbel sein Team in Führung gebracht. Doch der Aufsteiger kam schnell zum Ausgleich (13.). Es entwickelte sich ein munteres Spielchen auf beiden Seiten.

Erneut Göbel brachte sein Team in Front (19.), ehe Michel Bastert auf 3:1 für Ergste erhöhte. Doch Iserlohn konnte bis zur Pause wieder ausgleichen. Nach der Pause traf dann Kulke in der 55. Minute zur Führung, doch 180 Sekunden später fiel das 4:4. Göbel zum dritten Mal und Lukas Hegemann brachten Ergste endgültig auf die Siegerstraße. Der fünfte Treffer für die Gastgeber änderte nichts mehr am Sieg.

Ergste: Dominik Blunck, Julian Salwik (69. Lukas Hegemann), Alexander Göbel, Justin Leyk, Tim Bednarek (77. Janik Becker), Linus Hinz, Philip Langfeld, Sebastian Kulke, Josse Zeising (63. Marvin Kipp), Maik Neumann, Michel Bastert.

Tore: 0:1 Göbel (5.), 1:1 (13.), 1:2 Göbel (19.), 1:3 Bastert (21.), 2:3 (29.), 3:3 (45.), 3:4 Kulke (52.) 4:4 (55.), 4:5 Göbel (59.), 4:6 Hegemann (77.), 5:6 (83.).

SC Hennen 2 - VfL Platte Heide 0:4 (0:2)

Eine 0:4-Heimniederlage musste die Zweitvertretung des SC Hennen gegen Platte Heide hinnehmen. Die Gäste waren mit ihrer robusten Spielweise über weite Strecken das etwas bessere Team. In den ersten Minuten hätten die Gastgeber allerdings in Führung gehen müssen, doch Hennen vergab mehrfach freistehend.

So fiel eigentlich aus dem Nichts die Führung nach 23 Minuten für die Gäste. Als dann neun Minuten später der zweite Treffer für Platte Heide fiel, war die Partie vorentschieden. Hennen machte anschließend zu wenig nach vorne und brachte Platte Heide nicht in Gefahr. Am Ende fingen sich die „Zebras“ noch zwei Konter, sodass eine 0:4-Niederlage zu Buche stand.

Hennen: Patrick Dorner, Tobias Pienkoß (56. Abri Uku), Timo De Vries (60. Johannes van der Veen), Karsten Schebesta (46. Leon Domenico Jalowietzki), Christopher Selle, Janis Pienkoß, Aaron Schmid, Gianluca Schink, Simon Wibbeke, David Wallbaum, Nils Kemper.

Tore: 0:1 (23.), 0:2 (32.), 0:3 (77.), 0:4 (80.).

Fußball-Kreisliga B

Holzpfosten Schwerte - MSV Iserlohn 3:1 (1:0)

Fußball-B-Ligist Holzpfosten Schwerte 05 hat das bislang schwierigste Saisonspiel mit 3:1 gegen MSV Iserlohn gewonnen. Nach dem sechsten Sieg in Folge steht das Gottstein-Team damit weiter auf Platz eins.

Zum Matchwinner avancierte Welf-Alexander Wemmer, der die 1:0-Pausenführung erzielte und nach dem MSV-Ausgleich den 2:1-Führungstreffer in der Nachspielzeit besorgte. Bastian Bolst traf noch zum 3:1-Endstand.

Schwerte: Alexander Blaha, Alexander Lange, Lennart Schniewind, Alexander Götze, Dennis Hegemann, Julian Nisipeanu (90.+4 Sarusan Karunamoorthy), Domenico Troiano, Kai Kunsmann (77. Alexander Tönnies), Sebastian Tenspolde (67. Bastian Bolst), Welf-Alexander Wemmer (90.+4 Marvin Aufmhof), Daniel Martella.

Tore: 1:0 Wemmer (44.), 1:1 (64.), 2:1 Wemmer (90.+2), 3:1 Bolst (90.+4).

Lesen Sie jetzt