50-Euro-Strafe für Capeller Linienrichter

09.07.2007, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreisgebiet Gleich zwei Vereins-Verantwortliche müssen noch ein paar Wochen nach der Saison für ihre Verfehlungen aus der abgelaufenen Spielzeit büßen.

Die Kreisspruchkammer des Fußballkreises Lüdinghausen sprach nun ihre Urteile. So muss der Linienrichter Udo Büge vom SC Capelle eine Geldstraße von 50 Euro bezahlen. Er war im Heimspiel des SC Capelle gegen den VfL Werne vom 25. Mai unsportlich aufgefallen. Das Spiel endete 2:2-unentschieden.

Ebenfalls zu einer Geldstrafe in Höhe von 50 Euro wurde Josef Grabowski (Foto) verurteilt. Der Trainer der Reserve des SV Stockum war im B-Liga-Spiel gegen GS Cappenberg vom 20. Mai ebenfalls unsportlich aufgefallen. Die Cappenberger gewannen das Spiel mit 2:1.

Beide «Sünder» müssen zudem die Kosten der Verfahren tragen.

Lesen Sie jetzt