Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Olfen gewinnt in Osterwick und steht kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga

rnLiveticker

Olfens Kreisliga-Kicker sind am Sonntag in Osterwick davongezogen. Sieben Punkte besträgt der Vorsprung jetzt..

Olfen

, 05.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Vier Punkte trennen Olfen (1.) und Osterwick (2.) vor dem Topspiel am viertletzten Spieltag der Fußball-Kreisliga am Sonntag (15 Uhr, Im Kleining, Rosendahl). Es könnte eine Vorentscheidung fallen. Wir melden uns kurz vor dem Spiel mit den wichtigsten Infos und begleiten Sie dann durch die Partie.

Jetzt lesen

Liveticker Osterwick-Olfen
Liveticker abgeschlossen
Ab 15 Uhr live:
  • 0.

    Die Ausgangslage

    Vier Punkte Unterschied, noch drei Spieltage danach zu absolvieren. Der Druck bei Osterwick ist sicherlich größer. Gewinnt Olfen, ist der Aufstieg mit sieben Punkten Vorsprung zum Greifen nah. Verliert Olfen, dann wird es noch einmal spannend. Ein Unentschieden würde dem SuS mehr helfen als der Westfalia. 

  • 0.

    Das sagt Osterwicks Trainer

    „Nachdem Olfen letzten Donnerstag nur Remis gespielt hat, wussten wir, dass wir nun die Chance haben, den Titelkampf wieder richtig spannend zu machen. Wir konnten es allerdings selbst nicht nutzen“, sagte Osterwicks Trainer Jürgen Meier im Vorbericht.

  • 0.

    Das sagt Michael Krajczy

    „Wir haben im Winter einfach die richtigen Gespräche geführt und die passenden Umstellungen gemacht. Dass es so funktioniert, ist klasse“, sagt Michael Krajczy, Olfens Trainer zur starken Serie seit der Winterpause. Olfen ist noch ungeschlagen. 

  • 0.

    Das Personal

    Nur Bartlomiej Kijas und Johannes Sicking fehlen laut Trainerangaben bei Osterwick verletzt. Beim SuS müsse nur Felix Schröder passen. 

  • 0.

    Herzlich Willkommen!

    Ein Herzliches Willkommen zu unserem Liveticker aus Osterwick. Es ist trocken, aber wolkig über dem Rasenplatz, aber wir sehen auch blauen Himmel. Davon gerne nachher mehr! Und viele Olfener Tore!

  • 1.

    Los geht's!

    Der Ball rollt!

  • 3.

    Erste Großchance

    Plötzlich ist Lars Meier frei! 

  • 5.

    Böttcher völlig frei

    Marvin Böttcher ist völlig frei - und schießt vorbei!

  • 15.

    Olfen kommt nicht durch

    Ach, was war das für ein starker Olfener Beginn! Zwei Großchancen in den ersten fünf Minuten. Genutzt hat sie Olfen nicht. 

  • 20.

    Diallo drüber!

    Mamadou Diallo zielt aus elf Metern zu hoch. Olfen ist klar feldüberlegen hier

  • 22.

    Osterwick geht in Führung

     1:0 für Osterwick! Einen langen Einwurf verlängert ein Osterwicker und dann ist anderer zur Stelle.

  • 22.

    Torschütze

    Wir liefern den Torschützen nach: Tobias Paschert

  • 28.

    Götz hält herausragend

    Olfens Torwart Christian Götz hält erst den Schuss von Florian Richters, ist dann vor Leon Eggemann zur Stelle und wehrt auch noch Luis Lammers zweiten Nachschuss zur Ecke ab. Durchatmen!

  • 33.

    Osterwick ist jetzt im Spiel

    So haben wir uns das eigentlich nicht vorgestellt. Osterwick ist durch das Tor wie aus dem Nichts ins Spiel gekommen. Olfen versucht es weiter nach vorne, kommt aber nicht mehr richtig in den Strafraum rein.

  • 37.

    Latte!

    Das Geräusch von hohlem Metall erfüllt das Stadion der Westfalia. Timo Mevenkamp hatte einen Freistoß von der rechten Seite getreten. Der Ball wird immer länger und länger und tickt aufs Gebälk. 

  • 40.

    Verletzung bei Leon Eggemann

    Eggemann ist nach einem Zusammenprall mit Christian Götz liegen geblieben. Auswechseln zeigt die medizinische Abteilung an.

  • 41.

    Wechsel bei Osterwick

    Da ist der Wechsel. Jan Kröger kommt. Für Eggemann geht es nicht mehr weiter.

  • 43.

    Diallo schießt

    Mal wieder ein Lebenszeichen: Marvin Böttcher versucht Niklas Mählmann zu bedienen, dann schießt wieder Diallo - aber direkt auf den Schlussmann, der den Ball begräbt.

  • 45.

    Ausgleich!

     Tooooooor! Lars Meiers Freistoß kommt am zweiten Pfosten runter. Da köpft Michael Karwot ein. Ausgleich für den SuS Olen!

  • 45.

    Halbzeit

     Pause in Osterwick

  • 46.

    Anpfiff zur zweiten Halbzeit

    Weiter gehts!

  • 50.

    Gelb für Böttcher

    Marvin Böttcher läuft alleine auf Osterwicks Torwart Julian Wensky zu. Wensk kommt raus, Böttcher umkurvt ihn, strauchelt und fällt - aber erst sehr spät. Der Schiedsrichter zeigt ihm Gelb für eine Schwalbe. "Ich komme ins Straucheln", beschwert sich Böttcher.

  • 52.

    2:1 für Olfen

     Tooooor für den SuS Olfen! Karwot schießt, Mevenkamp wehrt ab. Handspiel, sagt der Schiedsrichter. Mevenkamp protestiert und führt als Beweis einen roten Abdruck an seinem Bauch ins Feld. Umstimmen lässt sich der Schiri nicht mehr. Mählmann verwandelt. 2:1 für Olfen.

  • 60.

    Olfen dreht das Spiel

    Ja, der SuS ist jetzt obenauf. Sieben Punkte ist Olen in der Live-Tabelle jetzt weg. 

  • 65.

    Osterwick drückt wieder

    Die Gastgeber machen jetzt wieder mehr. Ihnen ist wohl klar, dass die Meisterschaft sonst futsch ist. 

  • 67.

    Großchance für Osterwick

    Richters kommt an den Ball, will das Zuspiel direkt abnehmen und trifft den Ball nicht richtig. Das war richtig gefährlich. 

  • 70.

    Olfen muss mehr machen

    "Schüppe drauf", fordert jetzt auch der Olfener Co-Trainer Matthias Potthoff. Olfen agiert zu defensiv. Sich jetzt hintenreinzustellen, wäre fatal.

  • 76.

    Olfen wechselt zum dritten Mal

    Nach den Einwechslungen von Jonas Frings und Sebastian Rast jetzt auch Olens dritter Wechsel. Felix Schröder (der eigentlich fehlen sollte) ist jetzt für Marvin Böttcher im Spiel. Mittlerweile auf der Zen spielt Niklas Mählmann.

  • 85.

    Riesenchance für Osterwick

    Kröger auf Lammers - der legt quasizurück auf Christian Götz. Oh Mann! Glück gehabt, Olfen! Osterwick aber wirkt ansonsten stehend k.o.

  • 89.

    Gelb-Rote Karte für Olfen

    Michael Karwot kriegt die Gelb-Rote Karte wegen eines Fouls - eine harte Entscheidung. Zuvor hatte Karwot Gelb wegen Ballwegschießens gesehen.

  • 90.

    Brennt hier noch was an?

    Die letzte Minute läuft. Gordon Zyla jetzt in der Innenverteidigung anstelle Karwot.

  • 90.

    4 Minuten Nachspielzeit

    Vier Minuten hat der Unparteiische angezeigt. Die erste läuft.

  • 90.

    Aus! Aus! Aus!

     Schlusspfiff! Olfen schlägt Osterwick mit 2:1!

Lesen Sie jetzt