Der BV Selm startet mit einem neuen Team

Trainingsauftakt

SELM Der Fußball-Kreisligist BV Selm hat in der Sommerpause kräftig umgebaut: Mit einem großen Kader und einer völlig neuen Mannschaft geht BV Selms neuer Trainer Jens Kalpein in die kommenden Saison.

von Von Malte Woesmann

, 28.06.2009, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das neue Trainergespann beim BV Selm, Jens Kalpein und sein "Co" Marc Schnurbus, konnten beim ersten Training viele Neuzugänge begrüßen.

Das neue Trainergespann beim BV Selm, Jens Kalpein und sein "Co" Marc Schnurbus, konnten beim ersten Training viele Neuzugänge begrüßen.

Über 20 Spieler versammelte Kalpein beim ersten Training im Selmer Stadion um sich. Vom PSV Bork brachte Kalpein insgesamt sieben Spieler mit. Aber auch aus der eigenen A-Jugend und der Reserve rücken einige Spieler in die erste Mannschaft. Bei soviel Umbau im Team ist klar, dass Kalpein als Saisonziel erst einmal den Neuaufbau der Mannschaft ausgibt. "Wir haben viele neue gute Spieler dazubekommen. Jetzt gilt es, daraus eine schlagkräftige Elf zu formen", so Kalpein.

Ein Fingerzeig ist jedoch, dass insbesondere aus der A-Jugend einige Spieler für die erste demnächst die Schuhe schnüren sollen. "Wir wollen mehr junge Spieler in die erste Mannschaft integrieren und unsere gute Jugendarbeit nutzen", so Kalpein, der in sein erstes Jahr beim BV Selm geht. Zur Seite als neuer Co-Trainer steht ihm dabei Marc Schnurbus. "Er wird aber auch weiterhin als Spieler aktiv sein", kündigt Kalpein an, dass sein Co der verlängerte Arm auf dem Spielfeld sein könnte.   Das komplette Vorbereitungsprogramm finden Sie in der Montagsausgabe (29. Juni) der Selmer Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt